Artwork zu dem Magic-Set Dominaria United
© Wizards of the Coast
Games

Magic: The Gathering - 29 Jahre, 29 Karten

Wir feiern den Geburtstag des Urvaters aller Sammelkartenspiele und präsentieren euch 29 Karten aus 29 Jahren Magic: The Gathering!
Autor: Matthias Regge
5 min readaktualisiert am
Magic: The Gathering, das erfolgreichste Trading Card Game der Welt, ist aktuell in den Vorbereitungen seines 30-jährigen Jubiläums. Wizards of the Coast zelebriert das mit der Magic 30th Anniversary Collection. Wir zeigen euch derweil die Karten, welche das Jahr, in dem sie erschienen sind geprägt haben.

1993 - Black Lotus (Alpha)

Black Lotus (Alpha)

Black Lotus (Alpha)

© Wizards of the Coast

Die vermutlich bekannteste Magic-Karte aller Zeiten hatte seinen Ursprung im aller ersten Set des Spiels.

1994 - Mana Drain (Legends)

Mana Drain (Legends)

Mana Drain (Legends)

© Wizards of the Coast

Auch wenn wir bis Heute das Original-Artwork von Mana Drain nicht verstehen, es ist die beste aller Counter Spell-Varianten.

1995 - Pyroclasm (Ice Age)

Pyroclasm (Ice Age)

Pyroclasm (Ice Age)

© Wizards of the Coast

Ironisch, dass der klassische, rote Sweeper aus einem Set mit dem Namen "Ice Age" stammt.

1996 - Force of Will (Alliances)

Force of Will (Alliances)

Force of Will (Alliances)

© Wizards of the Coast

Da man diesen Gegenzauber wirken kann, ohne Mana zahlen zu müssen, ist er ein Staple in jedem Format, in dem er nicht gebannt ist.

1997 - Impulse (Visions)

Impulse (Visions)

Impulse (Visions)

© Wizards of the Coast

Es gibt wenig blaue Cantrips, die mit derStärke von Impuls mithalten können. Und die, die es können, sind oft gebannt.

1998 - Wall of Blossoms (Stromghold)

Wall of Blossoms (Stronghold)

Wall of Blossoms (Stronghold)

© Wizards of the Coast

Wall of Blossoms ist einer der besten Verteidiger des Spiels. Durch den angehefteten Effekt, negiert sie ihren eigenen Kartennachteil.

1999 - Karn, Silver Golem (Urza’s Saga)

Karn, Silver Golem (Urza's Saga)

Karn, Silver Golem (Urza's Saga)

© Wizards of the Coast

Der ikonische Planeswalker Karn hatte seinen ersten Karten-Auftritt in Urza's Saga.

2000 - Fact or Fiction (Nemesis)

Fact or Fiction (Invasion)

Fact or Fiction (Invasion)

© Wizards of the Coast

Dieser blaue Zauberspruch hat seine eigene Phrase geprägt. "EOTFOFYL" - End of turn, Fact or Fiction. You lose.

2001 - Meddling Mage (Planeshift)

Meddling Mage (Planeshift)

Meddling Mage (Planeshift)

© Wizards of the Coast

Das Original-Artwork von Meddling Mage zeigt das Antlitz von Magic-Pro Chris Pikula.

2002 - Chainer’s Edict (Torment)

Chainer's Edict (Torment)

Chainer's Edict (Torment)

© Wizards of the Coast

Durch die Möglichkeit den Zauber zwei Mal zu wirken, ist Chainer's Edict DER bezeichnende Removal mit Opfer-Mechanik.

2003 - Gilded Lotus (Mirrodin)

Gilded Lotus (Mirrodin)

Gilded Lotus (Mirrodin)

© Wizards of the Coast

Mit dem neuen Karten-Design kam auch direkt eine Hommage an Magics berühmteste Karte.

2004 - Sensei’s Divining Top (Champions of Kamigawa)

Sensei's Divining Top (Champions of Kamigawa)

Sensei's Divining Top (Champions of Kamigawa)

© Wizards of the Coast

"Top and Go" ist Heute ein fester Term in der Commander-Community. Der Kreisel wurde aus mehreren Formaten gebannnt. Nicht nur wegen seiner Spielstärke, sondern weil er Spiele auch stark in die Länge gezogen hat.

2005 - Umezawa’s Jitte (Betrayers of Kamigawa)

Umezawa's Jitte (Betrayers of Kamigawa)

Umezawa's Jitte (Betrayers of Kamigawa)

© Wizards of the Coast

Ein Großteil seiner Spielstärke zieht das Jitte daraus, dass es die notwendigen Counter auf sich selbst sammelt, nicht auf der ausgerüsteten Kreatur.

2006 - Lightning Helix (Ravnica, City of Guilds)

Lightning Helix (Ravnica, City of Guilds)

Lightning Helix (Ravnica, City of Guilds)

© Wizards of the Coast

Die Fusion aus Lightning Bolt und Healing Salve hat sich durch das Top-Deck des Jahrhunderts in die Magic-Geschichte eingraviert:

2007 - Tarmogoyf (Futuresight)

Tarmogoyf (Futursight)

Tarmogoyf (Futursight)

© Wizards of the Coast

"Goyf" war lange die bezeichnende Karte des Modern-Formats. Eine beachtliche Leistung für eine Kreatur, die im Grunde keinen Effekt hat.

2008 - Cruel Ultimatum (Shards of Alara)

Cruel Ultimatum (Shards of Alara)

Cruel Ultimatum (Shards of Alara)

© Wizards of the Coast

Gabriel Nasif hat diesen Spell als Headliner in seinem "5 Color Control" gespielt. Auf der Pro-Tour im Folgejahr hat er damit für einen ganz besonderen Moment gesorgt:

2009 - Steppe Lynx (Zendikar)

Steppe Lynx (Zendikar)

Steppe Lynx (Zendikar)

© Wizards of the Coast

Diese kleine Katze hat für ganz schön viel Wirbel gesorgt. Besonders in Drafts war der Landfall-Beater sehr gefährlich.

2010 - Jace, The Mind Sculptor (Worldwake)

Jace, The Mind Sculptor (Worldwake)

Jace, The Mind Sculptor (Worldwake)

© Wizards of the Coast

Der erste Planeswalker mit vier Fähigkeiten war lange Zeit das Schreckgespenst von Magic. Zurecht. Jace, the Mind Sculptor ist besser als alle anderen!

2011 - Birthing Pod (New Phyrexia)

Birthing Pod (New Phyrexia)

Birthing Pod (New Phyrexia)

© Wizards of the Coast

Eine Karte ist immer dann besonders bezeichnend, wenn ein Deck nach ihr benannt wird. Birthing Pod-Decks bestehen aus einer unglaublichen Toolbox aus unterschiedlichen Kreaturen.

2012 - Kessig Wolf Run (Innistrad)

Kessig Wolf Run (Innistrad)

Kessig Wolf Run (Innistrad)

© Wizards of the Coast

"Wolf Run Ramp" war ein dominantes Deck, das seinen Gegner mit Riesen überrannt hat. Allein schon seine Fähigkeit Kreaturen Trampel zu geben macht dieses Land extrem potent.

2013 - Master of Waves (Theros)

Master of Waves (Theros)

Master of Waves (Theros)

© Wizards of the Coast

Master of Waves flog - oder schwamm - komplett unter dem Radar. Als er dann als Star von "Mono Blue Devotion" eine Pro Tour dominiert hatte, war er auf einmal auf jedem Turniertisch zu sehen.

2014 - Treasure Cruise (Khans of Tarkir)

Treasure Cruise (Khans of Tarkir)

Treasure Cruise (Khans of Tarkir)

© Wizards of the Coast

Wenig Draw-Spells kommen an die Kraft von Ancestral Recall heran, die es einem erlaubt hat drei Karten für ein Mana zu ziehen. Diese Common kommt da sehr nah ran.

2015 - Jace, Vryn's Prodigy(Magic Origins)

Jace, Vryn's Prodigy (Seite 1)

Jace, Vryn's Prodigy (Seite 1)

© Wizards of the Coast

Jace, Vryn's Prodigy (Seite 2)

Jace, Vryn's Prodigy (Seite 2)

© Wizards of the Coast

Jace und seine Flip-Seite waren lange Zeit völlig unterschätzt. Nachdem die Pros dann das Potenzial der Karte erkannt hatten, wurde er schnell zu einem echten Eckpfeiler des Formats.

2016 - Emrakul, the Promise End (Eldritch Moon)

Emrakul, the Promise End (Eldritch Moon)

Emrakul, the Promise End (Eldritch Moon)

© Wizards of the Coast

Die Eldrazi-Dame brachte nicht nur Horror nach Innistrad, sondern auch ins Standard-Format, aus dem sie letztendlich entfernt wurde.

2017 - The Scarab God (Hour of Devastation)

The Scarab God (Amonkhet)

The Scarab God (Amonkhet)

© Wizards of the Coast

Neben Hazoret der erfolgreichste der neuen Götter. The Scarab God hat zahlreiche Control- und Mindrange-Decks zum Sieg geführt.

2018 - Goblin Chainwhirler (Dominaria)

Goblin Chainwhirler (Dominaria)

Goblin Chainwhirler (Dominaria)

© Wizards of the Coast

Das jetzige Standard-Format ist fest in der Hand von roten Aggro-Decks. Dabei spielt Goblin Chainwhirler eine entscheidende Rolle. Er verhindert das andere, schnelle Decks ihre Kreaturen auf dem Feld halten.

2019 - Oko, Thief of Crowns (Throne of Eldraine)

Die Magic-Karte Oko, Thief of Crowns

Der Feenkönig Oko war ein echtes Power-House

© Wizards of the Coast

Wir betreten nun eine Zeit von Magic in der es oft dazu kommen musste, dass Karten aus dem Standard-Format gebannt werden mussten. Oko, Thief of Crowns wurde gleich in mehreren Spielmodi verboten. Seine Spielstärke wurde vom Design-Team stark unterschätzt.

2020 - Omnath, Locus of Creation (Zendikar Rising)

Die Magic-Karte Omnath, Locus of Creation

Eine starke Mana-Engine: Omnath, Locus of Creation

© Wiazrds of the Coast

Die Zeit, in der Omnath legal spielbar war, war wild. Standard war gefüllt mit Decks, welche maximalen Value aus der Mana-Engine des Zendikar-Elementars ziehen konnten.

2021 - Alrund's Epiphany (Kaldheim)

Die Karte Alrund's Epiphany aus dem Set Kaldheim

Alrund's Epiphany hat Standard dominiert

© Wizards of the Coast

Es ist selten, dass es echte Tier 0-Formate in Magic: The Gathering gibt. Die Zeit in der Izzet Epiphany eines der dominantesten Decks war, war aber durchaus so eine Zeit. Kern der Strategie war die namensgebende Alrund's Epiphany, die Spielern extra Spielzüge gewährt. Auch diese Karte wurde später gebannt.
Cheng Yu Chang hat Izzet Epiphany zu dieser Zeit benutzt, um Red Bull Untapped 2021 zu gewinnen.

Sheoldred the Apocalypse (2022)

Die Magic-Karte Sheoldred, the Apocalypse

Der schwarze Praetor sorgt für Unruhe im Meta-Game

© Wizards of the Coast