Sieger Max Verstappen feiert auf dem Podium während des F1 Grand Prix von Katar am 07. Oktober 2023 seinen dritten Titel als Fahrerweltmeister der Formel 1.
© Getty Images / Red Bull Content Pool
Motoring

Max Verstappen: Die Rekorde des Formel-1-Weltmeisters

Schon im Alter von 17 Jahren hat der dreimalige Weltmeister einen Formel-1-Rekord aufgestellt, der ewig halten wird. Das sind die unglaublichen Rekorde von Max Verstappen.
Autor: Philipp Briel
7 min readaktualisiert am
Mit Platz Zwei im Sprintrennen zum Großen Preis von Katar 2023 sicherte sich Max Verstappen seinen dritten Titel als Fahrerweltmeister der Formel 1 in Folge. Wir stellen die unglaublichen Rekorde von Max Verstappen vor, der die F1-Saison 2023 dominiert hat.
Max Verstappen von der Scuderia Toro Rosso und den Niederlanden während des Trainings für den Formel-1-Grand Prix von Malaysia auf dem Sepang Circuit am 27. März 2015 in Kuala Lumpur, Malaysia.

Max Verstappen geht in Malaysia für Toro Rosso ins Rennen.

© Getty Images/Red Bull Content Pool

01

Meiste Pole-Positions in Folge

  • Anzahl: 8 Poles
  • Ort: Großer Preis der Emilia-Romagna, 2024
Max Verstappen von Oracle Red Bull Racing beim Großen Preis der Emilia-Romagna am 19. Mai 2024.

Der Weltmeister startete von der Pole Position und setzte sich ab.

© Getty Images/Red Bull Content Pool

Beim siebten Rennen der Formel-1-Saison 2024 sicherte sich der amtierende Weltmeister Max Verstappen einen weiteren Rekord und stellte damit eine Bestmarke ein, die seinerzeit die brasilianische F1-Legende Ayrton Senna vor 35 Jahren (1988 - 1989) aufgestellt hatte.
Saisonübergreifend stand Verstappen nun 8 Mal in Folge auf der Pole und liegt damit nun Punktgleich mit Senna auf dem ersten Platz für den Rekord der meisten Pole-Positions in Folge.
Auch für den Rekord der meisten aufeinanderfolgenden Pole-Positions ab dem ersten Rennen der Saison liegt Verstappen aktuell mit 7 Poles in Führung - punktgleich mit Alain Prost, dem dies in der Saison 1993 ebenfalls gelang.
02

Jüngster F1-Fahrer aller Zeiten

  • Alter: 17 Jahre und drei Tage
  • Ort: Großer Preis von Japan, 2014
Beim Großen Preis von Japan 2014 schnupperte Verstappen erstmals Formel-1-Luft, als er Jean-Éric Vergne im Torro Rosso (heute Scuderia AlphaTauri) beim Freien Training ersetzte.
Bild zeigt Max Verstappen beim Großen Preis von Japan, 2014 bei der Sitzprobe im Auto der Scuderia Toro Rosso.

2014 kletterte Verstappen erstmals ins Cockpit eines Formel-1-Boliden.

© Getty Images / Red Bull Content Pool

03

Jüngster Fahrer in einem F1-Rennen

  • Alter: 17 Jahre und 166 Tage
  • Ort: Großer Preis von Australien, 2015
Am 15. März 2015 hat Max Verstappen mit einem Boliden der Scuderia Toro Rosso in der Königsklasse debütiert – im Alter von nur 17 Jahren und 166 Tagen. Und ohne überhaupt einen Führerschein zu besitzen.
Dieser Rekord wird ewig bestehen, denn die FIA hat ein Mindestalter von 18 Jahren eingeführt. Übrigens: Der älteste F1-Fahrer aller Zeiten war Louis Chiron mit 55 Jahren und 291 Tagen.
Max Verstappen: Erster Sieg im ersten Rennen für Red Bull Racing

Max Verstappen: Erster Sieg im ersten Rennen für Red Bull Racing

© Andy Green/Red Bull Content Pool

04

Jüngster Fahrer mit schnellster Runde

  • Alter: 19 Jahre und 44 Tage
  • Ort: Großer Preis von Brasilien, 2016
Es war eines der besten Formel-1-Rennen von Verstappen: Beim GP von Brasilien 2016 fuhr der Niederländer im strömenden Regen von Startplatz 14 aufs Podium.
Am Ende sicherte er sich Platz 3 und die schnellste Runde. Ebenfalls Rekord.
Max Verstappen feiert seinen dritten Platz im Parc Ferme während des Großen Preises von Brasilien auf dem Autodromo Jose Carlos Pace am 13. November 2016 in Sao Paulo, Brasilien.

Max Verstappen feiert den 3. Platz beim Großen Preis von Brasilien 2016.

© Getty Images/Red Bull Content Pool

05

Jüngster Sieger in der Formel 1

  • Alter: 18 Jahre und 228 Tage
  • Ort: Grand Prix von Spanien, 2016
Hollywood hätte es nicht besser inszenieren können... gleich bei seinem ersten Start für Red Bull Racing hat Max seinen ersten Sieg gefeiert. Passiert ist das am 15. Mai 2016 beim Grand Prix von Spanien in Barcelona und MV#33 war 18 Jahre und 228 Tage jung. Der Erfolg hat ihm auch die Titel „Jüngster Fahrer auf dem Podest“ und „Jüngster Führender in einem GP“ beschert.

7 Min

For Real: Max Verstappen

Max Verstappen erzählt davon, wie er zum jüngsten Racer - und Sieger - der Formel 1 wurde.

Deutsch +3

06

Jüngster Fahrer mit einem Grand Slam

  • Alter: 23 Jahre und 277 Tage
  • Ort: Großer Preis von Österreich, 2021
Pole-Position, schnellste Runde und Rennsieg - das bezeichnet man in der Formel 1 als Grand Slam. Auch hier hält Verstappen den Rekord als jüngster Fahrer, dem das geglückt ist.
Und zwar beim Doppel-Rennen am Red Bull Ring in Österreich, 2021.
Max Verstappen fährt während der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2021 in Spielberg, Österreich am 4. Juli 2021.

Max Verstappen beim Großen Preis von Österreich 2021 vor dem Publikum

© Philip Platzer/Red Bull Content Pool

Das Mind Set eines Siegers: In unserem Podcast 'Mind Set Win' spricht der dreimalige Formel-1-Weltmeister über das Vetrauen in den Prozess:
07

Die meisten Siege in Folge

  • Rekord: 10 Siege
  • Ort: Großer Preis von Italien, 2023
Mit seinem Sieg beim Großen Preis von Italien 2023 stellte Verstappen erneut eine unglaubliche Bestleistung auf. Für den Weltmeister war es der 10. Sieg in Folge, damit verdrängte er den bisherigen Rekordhalter, Sebastien Vettel (9 Siege, Saison 2013) vom Spitzenplatz.
Max Verstappen und das Team von Oracle Red Bull Racing feiern den Sieg beim Großen Preis von Italien 2023 in Monza.

Rekord: Beim GP von Italien 2023 holte Verstappen den 10. Sieg in Folge.

© Getty Images / Red Bull Content Pool

08

Meiste Podestplätze in einer F1-Saison

  • Rekord: 21 Podestplätze
  • Ort: Großer Preis von Abu Dhabi, 2023
Die Formel-1-Saison 2021 war eine Saison der Superlative und bescherte Max Verstappen einen weiteren Rekord. Mit 18 Abschlüssen auf einem der ersten drei Plätze (10 Siege, 8 zweite Plätze) sicherte sich Verstappen den Rekord für die meisten Podestplätze in nur einer Saison.
Im Rekordjahr 2023 toppte Verstappen den Erfolg sogar noch einmal: Beim Saisonfinale zum Großen Preis von Abu Dhabi holte sich der Niederländer den 21. Podestplatz der Saison (in 22 Rennen, was 95,45 Prozent entspricht).
Bild zeigt Max Verstappen und das Team von Oracle Red Bull Racing beim Großen Preis von Katar 2023. Hier sicherte sich Verstappen den dritten Titel in Folge.

2023 sicherte sich Max Verstappen den dritten Weltmeistertitel in Folge

© Getty Images / Red Bull Content Pool

09

Meiste WM-Punkte in einer Saison

  • Rekord: 575 Punkte
  • Ort: Großer Preis von Abu Dhabi, 2023
Einen weiteren Rekord pulverisierte Verstappen in der F1-Saison 2022, als der junge Niederländer Rennsieg um Rennsieg einfuhr.
Am Ende sicherte er sich mit 454 WM-Punkten den Titel als Weltmeister und einen weiteren Rekord, den bis dato Lewis Hamilton mit 413 Punkten in der Formel-1-Saison 2019 innehatte.
Ein Jahr später, ebenfalls in Mexiko, stellte Verstappen den Rekord sogar ein: Mit 491 Punkten rast der Niederländer von Rekord zu Rekord - am Ende standen 575 Zähler zu Buche.
Max Verstappen und sein Vater Jos Verstappen feiern den Gewinn der F1-Konstrukteurs-WM nach dem F1 Grand Prix der USA auf dem Circuit of The Americas am 23. Oktober 2022 in Austin, Texas.

Max und Jos Verstappen

© Jared C. Tilton/Getty Images

10

Meiste Siege in einer Saison

  • Rekord: 19 Siege
  • Ort: Großer Preis von Abu Dhabi, 2023
Zum Finale der Formel-1-Saison 2023 stellte Verstappen noch einen weiteren Rekord ein, den bis dato die beiden deutschen Formel-1-Piloten Michael Schumacher (2004) und Sebastian Vettel (2013) teilten:
Mit dem 19. Saisonsieg sicherte sich Verstappen mehr Siege in einer Saison als alle anderen Fahrer vor ihm.
Max Verstappen siegt, das Red Bull Racing Team feiert

Typisch Red Bull Racing: Max siegt, das Team feiert

© Getty Images / Red Bull Content Pool

11

Meiste WM-Punkte in Folge

  • Rekord: 1.030 Punkte (laufend)
  • Ort: Großer Preis von Bahrain, 2024
Die Formel-1-Saison 2024 startete für Max Verstappen genau dort, wo die letzte Saison aufgehört hat. Zum Saisonauftakt beim Großen Preis von Bahrain 2024 überquerte der amtierende Weltmeiser erneut als Erster die Ziellinie. Gemeinsam mit der schnellsten Rennrunde wanderte 26 Punkte auf das Konto des Niederländers, was ihm einen neuen Rekord einbrachte.
Seit dem GP der Emilia-Romana im Jahr 2022 landete Verstappen in den Punkten und holte damit 1.030 WM-Punkte in Folge und schnappte sich den nächsten Formel-1-Rekord , den zuvor Lewis Hamilton mit 1.008 Punkten inne hatte. In den vergangenen 42 F1-Rennen holte Verstappen bislang Punkte. Mal schauen, wie lange die Serie noch anhalten wird.
Max Verstappen von Oracle Red Bull Racing beim Großen Preis von Bahrain am 2. März 2024.

Neues Jahr, vertraute Pose: Verstappen gewann sein achtes Rennen in Folge.

© Getty Images/Red Bull Content Pool

12

Höchster Prozentsatz gewonnener Rennen

  • Rekord: 86,36 Prozent
  • Ort: Großer Preis von Abu Dhabi, 2023
Der Rekord der meisten Siege in einer Saison bringt gleichzeitig einen weiteren Triumpf mit sich: Mit 19 Pokalen in 22 Rennen kommt Max Verstappen auf den höchsten Prozentsatz an gewonnen Rennen in einer Saison.
86,36 Prozent aller F1 Grand Prix' im Jahr 2023 konnte Verstappen gewinnen - der Abschluss einer unglaublichen Saison.
Zumindest in einer Saison mit mehr als acht Rennen. Denn 1952 gewann der Italiener Alberto Ascari sechs von acht Grand Prix' und somit 75 Prozent aller F1-Rennen.
Bislang thronte Michael Schumacher mit 72,22 Prozent gewonnen Rennen in der Saison 2004 auf Platz 1 (13 Siege in 18 Grand Prix').
Bild zeigt Max Verstappen im Champagnerregen beim Großen Preis von Mexiko 2023.

Beim Großen Preis von Mexiko 2023 holte Verstappen vier weitere Rekorde.

© Getty Images / Red Bull Content Pool

13

Meiste Rennen in Folge als WM-Spitzenreiter

  • Rekord: 39 Rennen
  • Ort: Großer Preis von Abu Dhabi, 2023
Einen weiteren, beeindruckenden Rekord pulverisierte Max Verstappen in der Formel-1-Saison 2023 - und das schon vorzeitig.
39 Rennen in Folge thronte der Niederländer ganz oben an der Spitze der WM-Fahrerwertung. Schon fünf Rennen vor Schluss war Verstappen nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Bisher hatte Michel Schumacher mit 37 Rennen in Folge die Nase vorn.
Max Verstappen von Oracle Red Bull Racing beim Großen Preis von Katar am 8. Oktober 2023.

Dieser Moment: Verstappen wird dreifacher F1-Champion!

© Getty Images/Red Bull Content Pool

14

Noch mehr Rekorde von Verstappen

Und das waren noch längst nicht alle Erfolge des Fahrers, der die 2020er-Jahre der Formel 1 zu Beginn dominieren sollte:
  • Erster Formel 1-Sieger aus Holland. Max hat das Familien-interne Duell mit Papa Jos mit seinem ersten Sieg 2016 klar für sich entschieden und darf sich als erster erfolgreichster Niederländer in der Königsklasse feiern lassen. Verstappen Senior hat es in seiner Karriere zwar zweimal auf das Podium geschafft, der Platz ganz oben blieb ihm aber verwehrt. Derzeit hat Max 20 Formel 1-Siege und 1556,5 WM-Punkte auf seinem Konto.
Max Verstappen am Red Bull Ring

Erfolgreiche Heimbilanz: Max feierte bislang 5 Siege am Red Bull Ring

© Philip Platzer/Red Bull Content Pool

  • Erster niederländischer Formel-1-Weltmeister: Am 12. Dezember 2021 kürte sich Max Verstappen beim GP von Adu Dhabi 2021 zum ersten niederländischen Fahrerweltmeister in der Historie der Formel 1. Am Ende der Saison standen 395,5 Punkte zu Buche.
  • Jüngster Fahrer mit WM-Punkten. Gleich in seinem zweiten Rennen in der Formel 1 hat der Holländer erstmals Punkte angeschrieben. Nach seinem Ausfall beim Debüt in Australien hat er beim GP von Malaysia sein Ausnahmetalent bewiesen – Platz 7 und 6 WM-Punkte. Max ist übrigens vor beiden Boliden von Red Bull Racing ins Ziel gefahren.
  • Meiste Führungsrunden in einer Saison. Tatort: Großer Preis von Mexiko 2023. Über 800 Runden lag Verstappen in der F1-Saison 2023 in Führung - ebenfalls ein neuer Rekord.
  • Größter Abstand zwischen Platz 1 und Platz 2 der WM-Wertung. 2023 landete Verstappen (575 Pkt.) vor Sergio Pérez (285 Pkt.) - der Abstand von 290 Punkten ist ebenfalls der Größte den es jemals gab.

Teil dieser Story

FIA Formula One World Championship

FIA Formula One World Championship is back in 2021 and promising to deliver with big action.

15 Stopps

Max Verstappen

Max Verstappen hat im Alter von 18 Jahre und 228 Tagen als jüngster Fahrer der Geschichte einen Grand Prix gewonnen. Mit 24 Jahren holte er den ersten WM-Titel. 2022 und 2023 gewann er erneut die WM.

NetherlandsNetherlands