Video ansehen8 Min
MTB

Das sind die Locations des UCI Mountainbike World Cups 2021

Wenn der Mountainbike World Cup ansteht, dann ist Feuerwerk garantiert! Wir zeigen dir, wo 2021 die Zweirad-Action stattfinden wird.
Autor: Ric McLaughlin
aktualisiert am
Teil dieser Story

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Österreich

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Deutschland

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Tschechien

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Frankreich

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup

Schweiz

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

USA

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Slowenien

Tahnée Seagrave

United KingdomUnited Kingdom

Finn Iles

CanadaCanada

Laurie Greenland

United KingdomUnited Kingdom

Lars Forster

SwitzerlandSwitzerland

Kate Courtney

United StatesUnited States

Emily Batty

CanadaCanada

Evie Richards

United KingdomUnited Kingdom

Yana Belomoina

UkraineUkraine

Valentina Höll

AustriaAustria

Henrique Avancini

BrazilBrazil
Die globale Situation brachte es mit sich, dass der Kalender des Mercedes-Benz UCI Mountainbike World Cups 2020 mächtig eingestampft wurde. All jene, deren Hunger nach der verkürzten Saison nicht gestillt wurde, dürfen sich nun aber freuen: Alles sieht danach aus, als würden wir 2021 wieder einen langfristigen Kampf um die WC-Krone erleben, der uns um die ganze Welt führt. Wir zeigen dir, welche Location in diesem Jahr (hoffentlich) auf dem Kalender stehen:

7. Mai - 9. Mai: (XCO) Albstadt, Deutschland

Albstadt in Deutschland hat die Ehre, den Mercedes-Benz UCI Mountainbike World Cup 2021 zu eröffnen. Maribor wird die Downhill-Runde als Kompensation hingegen Mitte August austragen. Es ist das insgesamt achte Mal, dass Albstadt ein XCO-Rennen austrägt. Die Strecke enthält zwei anspruchsvolle Climbs und jede Menge technische Passagen.
In Albstadt kann es ganz schön matschig werden...
In Albstadt kann es ganz schön matschig werden...

14. Mai - 16. Mai: (XCO) Nové Město, Tschechien

Nové Město gehört zu den besten Orten überhaupt, um ein Cross-Country-Rennen auszutragen. Die Strecke befindet sich zwischen den tschechischen Städten Prag und Brno und wartet mit einigen kurzen, knackigen Climbs und schnellen, technisch anspruchsvollen Abfahrten auf, womit sie bei vielen Athleten zu den absoluten Lieblingen gehört. Dieser Track ist auf mitreißende Action zugeschnitten!
MTB · 53 Min
Cross-Country Highlights – Nové Město

11. Juni - 13. Juni: (DH/XCO/XCC) Leogang, Österreich

Leogang musste 2020 Pause machen, doch war die dort ausgetragene Weltmeisterschaft Trostpflaster genug. Der Downhill-Track ist allbekannt, weniger Erfahrungen der dortigen Strecke bringen hingegen die Cross-Country-Athleten mit. Die DH-Strecke wurde frisch überarbeitet, nachdem Albstadt abspringen musste und Leogang die Austragung der Weltmeisterschaft übernahm. Hoffen wir auf etwas sonnigeres Wetter; im letzten Jahr wurden die Weltmeisterschafts-Rennen aufgrund des starken Regens zu einer wahren Schlammschlacht.
Wunderschöne Kulisse beim XCO-Rennen.
Wunderschöne Kulisse beim XCO-Rennen.

2. Juli - 4. Juli (DH/XCO/XCC) Les Gets, Frankreich

In Les Gets erleben wir das letzte Rennen der Cross-Country-Elite, bevor die Olympischen Spiele anstehen. Daneben bereitet sich die Location darauf vor, im Jahr 2022 die UCI Mountainbike-Weltmeisterschaft auszutragen. Die Downhill-Athleten werden ihr Rennen auf einem neu designten oberen Abschnitt austragen, während zwei steile Climbs und technische Abfahrten den XCO-Kollegen alles abverlangen werden.
MTB · 26 Min
Les Gets DH highlights

14. August - 15. August: (DH) Maribor, Slowenien

Diese Strecke war einst Jahr für Jahr auf dem DH-Kalender zu finden, doch musste anschließend einige Jahre pausieren, bevor sie 2019 ihr großes Comeback feierte. Maribor war eine von nur zwei DH-Locations, die nach den Kürzungen 2020 übrigblieben. Die massiven Felsabschnitte gehören zu den Highlights des Tracks!
MTB · 19 Min
Maribor DH-Highlights mit Rob Warner

3. September - 5. September: (DH/XCO/XCC) Lenzerheide, Schweiz

Die Schweizer Location, die 2015 ihr Debüt im World Cup-Zirkus feierte, gehört mittlerweile zu den etablierten Stopps im Kalender. 2021 tragen sowohl die Downhiller als auch die XCO-Racer ihre Rennen dort aus. Schnelle Erfrischung finden Rider wie Fans im idyllischen See, der direkt im Tal liegt - perfekt für die warmen Sommermonate!
Cross-Country ist in der Schweiz eine schwere Nummer...
Cross-Country ist in der Schweiz eine schwere Nummer...

17. September - 19. September: (DH/XCO/XCC) Snowshoe, USA

Snowshoe ist der einzige Stopp des UCI Mountainbike World Cup-Kalenders, der nicht in Europa über die Bühne geht. Hier findet das letzte Rennen der Saison statt. Mit 1.479 Metern über dem Meeresspiegel gehört die Location zu den höchstgelegenen Austragungsorten, womit es die Athleten mit besonderen Bedingungen zu tun bekommen. Sowohl der Cross-Country- als auch der Downhill-Track sind relativ neu, da der amerikanische Ort erst 2019 zum ersten Mal Teil des WCs war. Die Athleten werden also wieder einige Zeit brauchen, um die Tracks verstehen zu lernen.
veröffentlicht am
Teil dieser Story

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Österreich

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Deutschland

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Tschechien

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Frankreich

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup

Schweiz

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

USA

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021

Slowenien

Tahnée Seagrave

United KingdomUnited Kingdom

Finn Iles

CanadaCanada

Laurie Greenland

United KingdomUnited Kingdom

Lars Forster

SwitzerlandSwitzerland

Kate Courtney

United StatesUnited States

Emily Batty

CanadaCanada

Evie Richards

United KingdomUnited Kingdom

Yana Belomoina

UkraineUkraine

Valentina Höll

AustriaAustria

Henrique Avancini

BrazilBrazil