Rainbow Six Siege - die besten Verteidiger
© Ubisoft
Gaming

Rainbow Six Siege: Die 10 besten Operator der Verteidiger

Mit diesen Spezialisten holt ihr euch den Sieg in der Verteidigung!
Autor: Christian “PARAA” Can & Felix “Valias” Gräbeldinger
8 min readveröffentlicht am
In Rainbow Six Siege habt ihr die Qual der Wahl: Es stehen über 40 Operator zur Auswahl, allerdings sind natürlich nicht alle gleich gut geeignet. Erhöht eure Chancen auf den Sieg, in dem ihr eine kluge Wahl trefft und diese auf euer Team abstimmt. Hier sind die 10 besten Operator für den Angriff.

Mira

Mira
Mira
Typ: Anchor
Effektiv für: Informationen, ermöglicht Vorteile in der Koordination, um den Gegner zu kontern
Gekontert von: Twitch, Hibana, Maverick
Mira hat die Meta mit ihrem Erscheinen maßgeblich verändert. Mit ihrem Gadget (kugelsichere, verspiegelte Fenster) bietet sie dem verteidigenden Team Einsicht auf strategisch wichtige Räume und erlaubt es dem gesamten Team, sich auf gegnerische Vorstöße einzustellen. Damit weiß Mira genau, was vor einer Wand passiert, ohne dass die Angreifer sie sehen oder attackieren könnte.
Braucht das Team Zugänge für Rotationen oder müssen Bodenluken geöffnet werden, kann Mira Smoke helfen, da ihre sekundärwaffe eine Schrotflinte ist. Diese ist zwar wenig überzeugend gegen Spieler aber für wichtige “Bauarbeiten” auf der Karte sehr nützlich. Intelligent gespielt, etwa durch das Platzieren beider Fenster an einer Wand, kann man Angreifer verwirren und Pushes im Keim ersticken. Vorsicht ist jedoch geboten: Angreifer mit vertikalem Gameplay können Mira von oben oder unten gefährlich werden.

Smoke

Smoke
Smoke
Typ: Anchor
Effektiv gegen: Gegnerischer Vorstoß, Gegner, die den Entschärfer aktivieren wollen
Gekontert von: -
Mit einer dauerhaften Auswahlrate von über 90%, zählt Smoke zu den wohl wichtigsten Verteidigern in Rainbow Six. Mit seiner Schrotflinte öffnet er Rotationsmöglichkeiten oder Spählöcher in Wände, mit seiner SMG bleibt er im Kampf flexibel.
Sein Gadget (giftige Rauchgranaten, die immer mehr Schaden machen, je länger man sich im Einflussbereich befindet) ist perfekt dafür, den aufgebauten Druck der Angreifer zu reduzieren. Etwa in Korridoren stiehlt man den Gegnern damit wichtige Sekunden gegen Rundenende oder unterbricht sie beim Platzieren des Defusers.
Der Rauch ist besonders in der Kombination mit Stacheldraht eine kaum zu überwindende Barriere, die Angriffe der Gegner in sich zusammenfallen lässt und den Verteidiger die Chance gibt, sich neu zu positionieren.

Jäger

Jäger
Jäger
Typ: Roamer
Effektiv gegen: Sämtliche Granaten
Gekontert von: Thatcher, Twitch, IQ
Jäger ist seit Beginn von Rainbow Six Siege einer der absoluten Lieblinge der Spieler. Auch Proleague Spieler entdeckten diesen Operator aus gutem Grund sehr schnell für sich. Jäger ist ein Muss, wenn es darum geht sein Team vor sämtlichen Granaten (Ying Candelas, Blendgranaten, Rauchgranaten, Splittergranaten, Zofia’s Gadget) zu schützen. Sein Active Defense System (ADS) (von denen er maximal 3 setzen kann) kann bis zu 2 Granaten zerstören, bevor sie explodieren.
Dies gibt den Teamkameraden Deckung und ermöglicht es, ihnen ihre Stellung zu halten, anstatt durch Druck des Gegnerteams aus einer vorteilhaften Position vertrieben zu werden. Als Operator mit hoher Geschwindigkeit und niedriger Rüstung wird Jäger oft er sehr gerne zum Roamen benutzt und ist für Flankierungsmanöver besser geeignet, als schwerer gepanzerte Mitspieler.

Bandit

Bandit
Bandit
Typ: Flex
Effektiv gegen: Thermite und Hibana Ladungen
Gekontert von: Thatcher, Twitch, IQ, Granaten, Maverick
Das verteidigende Team setzt sehr oft auf Bandit’s Gadget, um Hibana und Thermite daran zu hindern, verstärkte Wände zu öffnen.
Bandit verfügt über vier Batterien, die er an verstärkte Wände, in Stacheldraht und an Schilder platzieren kann, um sie unter Strom zu setzen. Alles was unter Spannung steht, kann nicht geöffnet und mal eben einfach zerstört werden. Thermite oder Hibana Ladungen, die an unter Strom gesetzte Wände platziert werden, werden automatisch zerstört und im Falle von Thermite bekommt dieser auch noch zusätzlich Schaden.
Damit verzögert sich der Angriff, da Hibana und Thermite auf ihre Mitspieler (wie z.B. Buck oder Thatcher) angewiesen sind, um entweder Bandit aus seiner Position zu vertreiben oder alle relevanten Batterien zu zerstören. Sollte seine Hauptaufgabe ausnahmsweise nicht darin bestehen, aktiv mit seinen Batterien verstärkte Wände zu Bewachen, kann er durch seine hohe Geschwindigkeit, wie Jäger, als Roamer eingesetzt werden.

Lesion

Lesion
Lesion
Typ: Flex
Effektiv für: Vorstöße stoppen, Geräuschquelle
Gekontert von: Thatcher, Twitch, IQ
Lesion ist der Operator, der durch sein Gadget (Gu Minen) mehrere Zugänge "überwachen" kann. Seine Minen verlangsamen sowohl Gegner, die schnell, als auch Gegner, die schleichend vorrücken. Seine Minen sind eine Art Stachelfalle mit einem Meter Explosionsradius, die Schaden auf Zeit verursachen und extrem verlangsamen, bis der Gegner den Stachel aus dem Fuß entfernt. Damit ist es extrem schwer, für das angreifende Team unentdeckt vorzurücken, wenn er gegen einen Lesion spielt, der sein Gadget effektiv einsetzt.
Lesion startet mit einer Mine und kann alle 30 Sekunden eine weitere Mine benutzen - die maximale Anzahl an Gu Minen beträgt damit acht pro Runde. Lesion kann seine Gadgets auch an Fensterrahmen platzieren, damit die Gegner, die sich zum Fenster abseilen, wieder auf den Boden zurückkehren müssen, um sich den Stachel zu entfernen.Eine weitere Einsatzmöglichkeit der Lesion Minen ist es, den Bombenentschärfer daran zu hindern, den Entschärfer zu platzieren, da es dies mit einem Stachel im Fuß nicht möglich ist.

Castle

Castle
Castle
Typ: Anchor
Effektiv für: Sicherheit durch mehr bewegungsfreiheit
Gekontert von: Explosionen, Sledgehammer, Maverick
Castle sollte auf einigen Karten nicht fehlen und wird sehr oft in Kombination mit Mira verwendet. Er verschafft mit seinem Gadget (kugelsichere Barrikaden) mehr Raum und bessere Deckung für sein Team. Anstelle von den Standard Holz Barrikaden kann er bis zu drei Fenster und/oder Türen so verschließen, dass der Gegner diese nur mit Explosionen, Nahkampfattacken oder einem Sledge Hammer geöffnet werden können.
Dieser Vorgang verzögert den Vorstoß des angreifenden Teams und verursacht mehr Lärm, welcher die Verteidiger alarmiert und ihnen Zeit gibt auf einen Angriff zu reagieren. Zusätzlich zwingt man die Angreifer ihre Gadgets (wie z.B. die Ash Sprengladungen) zu verbrauchen, was es für das angreifende Team schwieriger macht andere Hindernisse wie Stacheldraht oder Maestro Kameras aus dem Weg zu Räumen. Muss das verteidigende Team vertikal spielen, um einen Bombenspot oder eine Position vor Buck und Sledge zu schützen, ist Castle definitiv eine gute Wahl.

Mute

Mute
Mute
Typ: Flex
Effektiv gegen: Dokkaebi Anrufe, Lion Gadget, Drohnen, Thermite und Hibana Ladungen
Gekontert von: Thatcher, Twitch, IQ
Mute ist einer der besten Konter zu Dokkaebi und Lion und wird deswegen sehr gerne ausgewählt. Durch seine vier Signalstörer ermöglicht er es, Bereiche vor elektronischen Geräten, Drohnen oder Gadgets zu schützen. Dazu zählen Thermite oder Hibanaladungen - diese werden aber im Gegensatz zu Bandit Batterien nicht zerstört, sondern bleiben erhalten.
Stehen Verteidiger in der Nähe eines Mute Signalstörers, dann wird nicht nur der Dokkaebi Anruf blockiert, sondern sie werden auch vor dem Lion Gadget geschützt. Einige gut platzierte Störsender ermöglichen es dem eigenen Team, sich viel freier ohne Angst vor Erkennung durch elektronische Maßnahmen des angreifenden Teams zu bewegen und schränken zusätzlich die Drohnen des Gegners ein.

Echo

Echo
Echo
Typ: Anchor
Effektiv für: Pusher stoppen, Informationen, Defuser stoppen
Gekontert von: Thatcher, Twitch, IQ
Echo's wichtigster Auftrag: nicht sterben. Sein Gadget (zwei schwebende Yokai Drohnen) sind oftmals die letzte Hoffnung der Verteidiger um eine Unterzahlsituation auszugleichen.
Er kann seine Drohnen überall auf glatten Oberflächen an der Decke platzieren um Informationen für das eigene Team zu sammeln oder durch das Abfeuern von Schallwellen Gegner zu behindern. Die versetzt Gegner in einen schwindeligen Zustand, verursacht Wackeln des Bildschirm und bricht sofort sämtliche Aktionen ab, die gerade ausgeführt werden - etwa die Platzierung des Defusers, was schon verloren geglaubte Runden retten kann. Bewegt Echo seine Drohne nicht, geht sie in einen Tarnmodus und ist somit kaum sichtbar für das angreifende Team. Damit sind die Drohnen nicht nur gut, um nah am eigenen Team eingesetzt werden zu können, sondern können bei guter Koordination oft kritische Unterstützung für Roamer des eigenen Teams geben.
Als schwer gepanzerter Operator ist er zwar sehr langsam, trotzdem bieten ihm seine beiden starken Waffen (MP5SD und die Bearing 9) sehr gute Überlebenschancen, sollte er sich doch mal in ein Feuergefecht begeben müssen.

Maestro

Maestro
Maestro
Typ: Anchor
Effektiv für: Informationen, Rauchgranaten, Drohnen, Thermite und Hibana Ladungen, Entschärfer Platzierung stoppen
Gekontert von: Zofia, Ash, Sledge, Maverick, Granaten, kurzzeitig: Thatcher, Twitch und der Anrufe von Dokkaebi
Der ein oder andere Spieler kennt es bereits: das deprimierende Gefühl wenn man einen Maestro im Gegnerteam erkennt. Denn seine beiden kugelsicheren Kameras mit dem Namen "Evil Eye" können durchaus ganze Taktiken des angreifenden Teams ruinieren. Maestro kann sein Gadget am Boden und an den Wänden platzieren und diese um 360 Grad bewegen, um sich ständig eine komplette Übersicht zu verschaffen.
Wenn sich eine gute Gelegenheit bietet, kann er nicht nur die Sicht der Kameras benutzen, sondern es auch riskieren die hochleistungs Laserstrahlen benutzen, die sämtliche Objekte wie Drohnen oder Thermite/Hibana Ladungen zerstören können und pro Schuss 5 Schaden verursachen. Dabei sind maximal 20 Schuss am Stück möglich, bis die Kamera überhitzt und abkühlen muss. Natürlich kann das auch genutzt werden um Gegnern Schaden zuzufügen, was allerdings riskant, ist da sich bei jedem Schuss das kugelsichere Visier zur Seite klappt und dann der Kern der Kamera einfach zerstört werden kann.
Am gefährlichsten wird es für die Angreifer, wenn sie auf einen Vorstoß mit Rauchgranaten setzen, denn die Evil Eye’s können auch ähnlich wie Glaz durch Rauch hindurchsehen.

Clash

Clash
Clash
Typ: Flex
Effektiv für: Push aufzuhalten, Informationen, Räume wieder einzunehmen, Glaz
Gekontert von: Zofia Concussion Mine, Granaten, Capitao Gaspfeil
Der Neuzugang ist das, was sich viele Spieler gewünscht haben - ein Schild-Operator in der Verteidigung. Clash ist sozusagen ein laufendes Mira Fenster, das aber zusätzlich auch Türen blockieren, Informationen geben und Gegner drastisch verlangsamen kann. Ihr ausfahrbares Schild ist komplett kugelsicher und mit einem elektronischem Hochspannungsgenerator versehen, der Gegner bei Kontakt extrem verlangsamt und über einen Zeitraum niedrigen Schaden verursacht. Zusammen mit Clash ist die Wiedereroberung von Räumen oder Gänge sehr einfach, denn durch das Verlangsamen des Gegners ist für diesen kaum möglich zu entkommen.
Sie ist auch sehr gut, um den Druck der Angreifer standzuhalten und Vorstöße aufzuhalten. Sollte sich das angreifende Team vor einem Bomben Spot bereit machen, um das verteidigende Team zu überrennen, ist alleine die Präsenz von Clash eine enorme Unterstützung. Sollte Clash auch mal zur Waffe greifen müssen, hat sie die Möglichkeit eine Maschinenpistole mit Zielvorrichtung zu wechseln. In einem solchen Fall ist sie dann natürlich nicht mehr durch ihr Schild geschützt deswegen sollte diese Option mit Bedacht eingesetzt werden.