Jaxson Riddle performt bei Red Bull Rampage 2021 in Virgin, Utah, USA.
© Bartek Woliński/Red Bull Content Pool
MTB

Alles, was du über Red Bull Rampage 2022 wissen musst

Red Bull Rampage ist das größte und krasseste Actionsport-Event, das den Höhepunkt jeder Mountainbike-Saison markiert. Du willst wissen warum? Hier gibt's den ultimativen Rampage-Guide 2022.
Autor: Hanna Jonsson
5 min readaktualisiert am
Was ist Red Bull Rampage? Rampage ist ein Freeride-MTB-Event in Utah, USA, bei dem sich die besten Mountainbike-Athleten der Welt mit ihren Bikes über furchterregende Berghänge und Klippen stürzen und versuchen, in einem Stück unten anzukommen. Während ihrer Fahrt müssen sie außerdem die Judges beeindrucken, indem sie unvorstellbare Tricks ausführen und ihre ganz individuelle Line den Berg hinunterfahren. Es ist das spektakulärste Ereignis, an dem man als Mountainbiker teilnehmen kann - und wenn man Glück hat, kann man die Action als Zuschauer vor Ort verfolgen.
2022 findet die heiß ersehnte 16. Auflage der Veranstaltung statt. Gestartet wird am 21. Oktober 2021.

1 Min

Was ist Red Bull Rampage?

Hast du dich je gefragt, was Red Bull Rampage ist? Wir liefern dir alles, was du über das legendäre Freeride-Event wissen musst.

Englisch

Scrolle nach unten, um mehr über Red Bull Rampage zu erfahren.
01

Wo und wann kann ich Red Bull Rampage sehen?

Keine Sorge, wenn du es nicht nach Utah schaffst, um persönlich vor Ort zu sein, denn mit Red Bull TV bist du am Finaltag am 21. Oktober live dabei. Die Übertragung wird in darauffolgenden Tagen auch als Video-on-demand zur Verfügung stehen, mach dir also keine Sorgen, solltest du das Event verpassen.

Finale

Red Bull Rampage kehrt für wilde Action in das steile und unnachgiebige Terrain im Südwesten Utahs zurück.

02

Warum darf ich das Event auf keinen Fall verpassen?

Red Bull Rampage ist ein Wettkampf, der Jahr für Jahr die sportlichen Grenzen sprengt. Es ist der ultimative Action-Sport-Wettbewerb, bei dem Geschicklichkeit, mentale Stärke und körperliche Belastbarkeit der weltbesten MTB-Fahrer auf Herz und Nieren geprüft werden. Das Event zeigt auf eindrucksvolle Weise, was die Besten der Besten auf zwei Rädern möglich machen können, und ist eine Inspiration für alle, die über den Tellerrand schauen und die Grenzen des Sports verschieben wollen.
Um eine Vorstellung davon zu bekommen, worum es bei Red Bull Rampage geht, siehst du im folgenden Video die Highlights des 20-jährigen Jubiläums von Red Bull Rampage 2021:

30 Min

Red Bull Rampage 2021: Die Highlights

Alle Highlights des größten Wettkampfs für Mut, Geschicklichkeit und Kreativität im MTB-Sport.

Englisch

03

Wo findet es statt?

Die Bühne für die ultimative Mountainbike-Madness liegt in der Nähe der kleinen Stadt Virgin im US-amerikanischen Bundesstaat Utah. Die exakte Location wird in der Regel alle paar Jahre gewechselt -- das soll den Ridern die Möglichkeit geben, frische Ideen zu haben und schließlich neue und noch bessere Lines zu schaffen.
Das Terrain, auf dem die Athleten unterwegs sind, ist trockener Sandsteinboden, während die Berghänge von Klippen und fast senkrechten Rampen geprägt sind. Halte dich auf redbull.com/rampage auf dem Laufenden, um zu erfahren, wo genau das Event über die Bühne gehen wird.
Tom van Steenbergen bei Red Bull Rampage in Virgin, Utah, USA, am 25. Oktober 2019.
Das ist Rampage pur: Ein Trick von einer Klippe in eine vertikale Rampe
04

Das sind die Regeln

Die Regeln sind schnell erklärt: Die fähigsten MTB-Rider der Welt versuchen auf spektakulärste Art und Weise die brutalsten Berghänge und Klippen zu bezwingen und in einem Stück unten anzukommen. Es gibt keinen natürlichen Weg nach unten, also müssen die Athleten teilweise ganze Abschnitte überspringen und haarsträubende Drops riskieren. Ihre Line dürfen sie sich selbst aussuchen und an ihren individuellen Stil anpassen. Auf dem Weg nach unten demonstrieren sie dann ihr technisches Können und ihr außergewöhnliches Trickrepertoire.
Ein Rider stürzt sich bei Red Bull Rampage über eine vertikale Rinne hinunter.
Bei Red Bull Rampage gibt es keinen "einfachen" Weg nach unten
Bei dem Event gibt es keine Zeitmessung und es ist kein Rennen gegen die Uhr. Am Finaltag haben die Rider zwei Runs, um ihre Lines bis zum Fuße des Berges zu schaffen. Dabei werden sie von einer Jury bewertet, die ihre jeweiligen Runs in Punkte umwandelt. Der Athlet mit dem am höchsten bewerteten Run gewinnt. Bei Gleichstand gewinnt der Fahrer mit der höchsten Punktzahl aus beiden Läufen.

2 Min

Das Judging bei Red Bull Rampage

Chris Lawrence erklärt die Kriterien, nach denen die Judges die Fahre bei Red Bull Rampage bewerten.

05

Wie finden die Rider ihre Line?

Wie bereits erwähnt wählen die Rider bei Red Bull Rampage ihre individuelle Route. Wenn die Athleten vor Beginn der Veranstaltung am Rampage-Gelände ankommen, wird zunächst das Terrain und der Berg erkundet, um die perfekte Line zu finden. Auf dem zerklüfteten Berg mit den zahllosen Unebenheiten ist jedoch nichts vorbereitet und alles naturbelassen. Deshalb verbringen die Athleten eine knappe Woche vor dem Event damit, ihre Schaufeln zu schwingen und Schritt für Schritt ihre Line in den Berg zu bauen.
Jeder Rider verfügt über eine Team mit zwei Kumpels (die sogenannten Dig-Teams), die ihnen bei den Grabungsarbeiten im Vorfeld helfen, allerdings dürfen keine Elektrowerkzeuge oder externes Material (mit Ausnahme von Sandsäcken) verwendet werden. In der Regel wird bei Rampage drei Tage lang nur gegraben und gebaut, bevor an weiteren vier Tagen die Lines getestet und angepasst werden. Manchmal schließen sich Athleten auch zusammen und teilen sich Line-Abschnitte, um gemeinsam noch größere Features zu bauen.

5 Min

VIDEO: Jak vznikají perfektní lajny na Red Bull Rampage?

Szymon Godziek, Thomas Genon, Jaxson Riddle a další pracanti se setkali v Utahu, aby postavili ty nejlepší lajny k 20. výročí Red Bull Rampage 2021. Kdo z nich se v prachu ohání nejlíp?

Englisch

06

Wer ist verrückt genug, um mitzumachen?

Red Bull Rampage zieht Athleten aus allen Bereichen des MTB-Spektrums an. Die besten Freerider, Downhiller und Slopestyler der Welt wollen alle Teil des härtesten Mountainbike-Events des Jahres sein. Die Startliste des Events besteht normalerweise aus einer Reihe von Ridern, wobei die meisten persönlich eingeladen werden. Neben den Fahrern, die sich beim Wettbewerb im Vorjahr vorqualifiziert haben, gibt es noch ein paar Wildcards, die zum ersten Mal bei diesem Mega-Event dabei sein dürfen. Bei der 2022er-Ausgabe stehen insgesamt 18 Fahrer auf der Liste.
Die Liste der Athleten für 2022:
  • Reed Boggs (USA)
  • Brett Rheeder (CAN)
  • Tyler McCaul  (USA)
  • Ethan Nell (USA)
  • William Robert (FRA)
  • Kyle Strait  (USA)
  • Alex Volokhov (CAN)
  • Tom Van Steenbergen (CAN)
  • Andreu Lacondeguy (ESP-CT)
  • Kurt Sorge (CAN)
  • DJ Brandt (USA)
  • Dylan Stark (USA)
  • Cam Zink (USA)
07

Die Sieger aus den letzten Jahren Red Bull Rampage:

Notable on the roll call of winners are three legendary mountain bike athletes in Brandon Semenuk, Kurt Sorge and Kyle Strait. Semenuk stands alone as a four-time winner. Sorge is a three-time winner while Kyle Strait has won it twice.
Unter den Gewinnern befinden sich mit Brandon Semenuk, Kurt Sorge und Kyle Strait drei absolute MTB-Legenden. Semenuk gelang es als einzigen, das Event bisher viermal zu gewinnen, während Sorge drei Siege und Kyle Strait zwei Siege holten.

Wann?

Wer?

2001

Wade Simmons

2002

Tyler Klassen

2003

Cedric Gracia

2004

Kyle Strait

2008

Brandon Semenuk

2010

Cam Zink

2012

Kurt Sorge

2013

Kyle Strait

2014

Andreu Lacondeguy

2015

Kurt Sorge

2016

Brandon Semenuk

2017

Kurt Sorge

2018

Brett Rheeder

2019

Brandon Semenuk

2021

Brandon Semenuk

Hol dir die kostenlose Red Bull TV-App und gib dir die geballte MTB-Action auf all deinen Geräten! Die App gibt's hier.

Teil dieser Story

Red Bull Rampage

Red Bull Rampage has evolved over 18 years to become freeride mountain biking’s most coveted title.

10 Stopps

Red Bull Rampage 2022

Red Bull Rampage kehrte für wilde Action in das steile und unnachgiebige Gelände im Südwesten Utahs zurück.