Kurt Sorge - Red Bull Rampage 2017

Results & Winning Runs der Red Bull Rampage 2017

© Christian Pondella/Red Bull Content Pool

Steilste Lines, wildestes Terrain und der erste 3-fach-Champion in der Geschichte des progressivsten MTB-Events der Welt. Alle Results und die besten Runs - hier!

Seht hier den Winning Run von Kurt Sorge:

Red Bull Rampage 2017 hat alles gehalten, was es versprach: die steilste Line in der Geschichte des Events, traumhaftes Wetter, ein grandioses Starterfeld und ein Finale, das beste Unterhaltung bot. Mit Kurt Sorge, Kyle Strait und Brandon Semenuk gab es gleich drei Fahrer, die für das Triple in Frage kamen. Doch auch das erweiterte Fahrerfeld mit Rampage-Veteranen wie Andreu Lacondeguy, Tyler McCaul, Darren Berrecloth oder Publikumsliebling Antoine Bizet sorgte dafür, den Ruf der Red Bull Rampage als progressivster MTB-Event der Welt zu bestätigen.

Verfolgt die Eventseite, um in den nächsten Tagen die Top Runs, die besten Tricks und mehr Action rund um die 12. Red Bull Rampage nicht zu verpassen!

Verpasst? Hier gibt es das komplette Replay:

Results:

  1. Kurt Sorge 92.66
  2. Cam Zink 90.33
  3. Ethan Nell 90.00
  4. Brandon Semenuk 89.66
  5. Brett Rheeder 89.33
  6. Thomas Genon 89.00
  7. Carson Storch 87.66
  8. Kyle Strait 87.33
  9. Tyler McCaul 87.00
  10. Tom van Steenbergen 84.33
  11. Andreu Lacondeguy 83.00
  12. Antoine Bizet 81.66
  13. Darren Berrecloth 81.00
  14. Vincent Tupin 78.00
  15. Pierre Edouard Ferry 76.33
  16. Logan Binggeli 69.66
  17. Bas van Steenbergen 68.66
  18. Ryan Howard 67.66
Kurt Sorge - Red Bull Rampage Champion 2017
Kurt Sorge - Red Bull Rampage Champion 2017

Der 1. Run von Carson Storch:

Der 1. Run von Andreu Lacondeguy:

Der 1. Run von Darren Berrecloth:

Die besten Bilder der Practice Sessions: