F13 Min

Fashion meets Motorsport: Der neue Look von Pierre Gasly und Yuki Tsunoda

Scuderia AlphaTauri präsentiert die neuen Farben für die Formel 1-Saison 2021! Wirf einen Blick auf den neuen Style von Pierre Gasly und Yuki Tsunoda, der ganz und gar auf den AT02 abgestimmt ist.
Autor: Trish Medalenveröffentlicht am
Scuderia AlphaTari startet mit jeder Menge Style in die neue F1-Saison - das ist spätestens jetzt klar, nachdem der Rennstall den neuen AT02 im harmonischen Zusammenspiel mit der Herbst-/Winter-Kollektion 2021 der Premium-Fashion-Marke AlphaTauri präsentiert hat.
Beim Launch, der im neuen AlphaTauri-Showroom in Salzburg digital über die Bühne gegangen ist, treten der Franzose Pierre Gasly und der Japaner Yuki Tsunoda zudem zum ersten Mal als Teamkollegen auf - schöner geht's nicht!
Nach einer erfolgreichen ersten Saison in den Farben von AlphaTauri gibt das Outfit bereits die Richtung vor: Alles wird sich darum drehen, dem heiß umkämpften Mittelfeld der Formel 1 den Kampf anzusagen und sich gegen die starke Konkurrenz zu behaupten. Gasly gibt dabei den Team-Leader. Der 25-Jährige feierte 2017 sein Team-Debüt, als dieses noch unter dem Namen Scuderia Toro Rosso unterwegs war, und fuhr dabei gleich zweimal aufs Podium. 2020, in der ersten Saison als AlphaTauri, feierte er dann seinen ersten Sieg in Monza - ein Schlüsselmoment nicht nur für ihn, sondern für das gesamte Team!
Der 20-jährige Yuki Tsunoda ist seit 2014 der erste Japaner, der in der Formel 1 mitmischen wird - und das hat er sich redlich verdient. 2018 gewann er die Japanische F4, während er zwei Jahre später die Formel 2 als Gesamt-Dritter beendete. Die Erwartungen für die neue Challenge fallen dementsprechend hoch aus, für ihn wird es darum gehen, die Erfahrungen von Gasly mit seiner erfrischenden Jugendlichkeit und Lernfreude auszugleichen.
"Die Entscheidung, mit Pierre und Yuki ins Jahr 2021 zu starten, hat mit der Philosophie von AlphaTauri zu tun. Es geht noch immer darum, jungen Talenten aus dem Red Bull Juniorenprogramm die Chance zu geben, sich in der F1 zu beweisen und die Weiterentwicklung voranzutreiben. Genau deshalb bekommt Yuki seine Chance", erklärt Teamchef Franz Tost. "Mit Pierre haben wir einen erfahrenen Piloten an Yukis Seite, der dem Rookie dabei helfen kann, sich schneller zu entwickeln, während wir im gleichen Zuge auf gute Resultate abzielen. Diese Paarung liefert uns das beste Ausgangsszenario, um beide Ziele zu erreichen, und ich bin zuversichtlich, dass wir eine erfolgreiche Saison haben werden."
2020 war schnell klar, dass die Piloten von Scuderia AlphaTauri im wohl schönsten Auto sitzen und auch die neue Lackierung überzeugt auf ganzer Linie. Der matt-blaue und weiße AT02 stand beim im neuen Showroom in Salzburg ausgetragenen Fashion-Event der ganz besonderen Art ganz klar im Mittelpunkt. Das Auto wird seinen nächsten großen Auftritt am 12. März haben, wenn die Testfahrten in Bahrain über die Bühne gehen. Die Vorbereitung auf den 23 Rennen starken F1-Kalender ist aber bereits seit längerer Zeit im vollen Gange. Beide Piloten haben viel Zeit im Athleten Performance Center von Red Bull verbracht, um ein intensives Fitnessprogramm zu absolvieren.
"Ich bin bereit für meine neue Rolle als Team-Leader. Yuki ist schnell und er wird uns dabei helfen, das Team voranzubringen - wir werden zusammenarbeiten, um unsere Ziele zu erreichen", zeigt sich Gasly optimistisch. "Ich glaube, dass wir im letzten Jahr als Team die bisher beste Saison gezeigt haben. Die Art und Weise, wie alles zusammengearbeitet hat, wie wir in die Rennwochenenden gegangen sind, wie wir uns weiterentwickelt und präsentiert haben - ich bin überzeugt davon, dass wir 2021 Großartiges erreichen können."
Tsunoda, der 2020 als bester Rookie der Formel 2 mit dem Anthoine Hubert-Preis ausgezeichnet wurde, fügt hinzu: "Ich habe bereits viel Zeit mit Scuderia AlphaTauri verbracht und dadurch starke Beziehungen aufbauen und viel lernen können - auch von Pierre, der ein wirklich unglaubliches Talent ist. Mein Ziel besteht darin, mir schnell viel Erfahrung anzueignen und so gute Ergebnisse abzuliefern wie möglich. Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht!"
Der Launch im AlphaTauri-Showroom sorgte nicht nur für einen ersten Peak auf die neue Herbst-/Winter-Kollektion 2021 von AlphaTauri - Gasly und Tsunoda bekamen auch die Chance, ihren neuen Look abseits der Strecke zu wählen.
Ahmet Mercan, der CEO von AlphaTauri fasst zusammen: "Das ist ein Dreifach-Reveal der ganz besonderen Art in einer außergewöhnlichen Zeit: ein neuer AlphaTauri Showroom, wo Fashion auf Formel 1 trifft, ein erster Blick auf die neue AlphaTauri-Kollektion und die Vorstellung der neuen Lackierung des AT02 und der Fahrerpaarung."
Fans von Scuderia AlphaTauri müssen nicht mehr lange darauf warten, das neue Auto in Action zu sehen: Die Formel 1-Saison startet mit den Test-Sessions in Bahrain zwischen 12. und 14. März. Beim GP in Bahrain am 28. März 2021 steht dann das erste Rennen an!