Wakeboarden

Die besten Wakeboardparks in Deutschland

© Lukas Joas / Red Bull
Deutschland ist ein wahres Wakeboard-Mekka! Wo du die besten 7 Cable-Parks in Deutschland findest und was sie zu bieten haben, zeigt dir Wakeboard-Ass Felix Georgii.
Autor: Henner Thiesveröffentlicht am
Wie gut ein Wakeboardpark ist hängt laut Felix Georgii vor allem von zwei Dingen ab. Erstens, aus sportlicher Sicht: Welche Obstacles finden sich im Park und wie sind sie gestellt? Und zweitens, in Sachen Lifestyle: Was ist drumherum geboten, damit man mit seiner Crew einen coolen Tag am See verbringen kann?
"Ein richtig guter Wakeboardpark hat ein Konzept – sowohl was die Obstacles und Lines betrifft als auch das Lifestyle-Angebote vor Ort", so Felix. Im Cable-Mekka Deutschland hat man im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl: Über 80 Wakeboardparks und Wasserskilifte gibt es hierzulande! Zum Vergleich: In Nordamerika gibt es gerade mal um die 40 Lifte. Höchste Zeit, die Spreu vom Weizen zu trennen!

Das sind Felix Georgiis Top 7 Cable Parks in Deutschland

1. Langenfeld

Langenfeld hat 4 Wasserskilifte, mit jeder Menge unterschiedlicher Obstacles, die für jeden Lift richtig cool angeordnet sind! Man merkt in Langenfeld, dass sie dort richtig Bock darauf haben, Wakeboarden weiterzubringen. Deshalb erneuern sie auch ihr Set-Up regelmäßig!
Zudem gibt es dort eine Surfwelle, eine Mini-Ramp und einen Strand, an dem man abhängen kann. Es ist das reinste Paradies. Die Leute sind nett und die Obstacles sind am Puls der Zeit. Das ist meine Nummer 1!
HIER geht's zum Wasserskipark Langenfeld.

2. Wasserski Wedau (Duisburg) a.k.a. “The Bricks”

Wakeboard-Profi Felix Georgii performt während der Dreharbeiten zu seinem neuen Wakeboard-Video "We're Open" im Wakeboardpark "The Bricks".
Felix Georgii bei den Dreharbeiten zu "We're Open" @ "The Bricks".
Seit sie den Wasserskipark in Duisburg vor rund zehn Jahren erneuert haben, ist “The Bricks” eine der heißesten Adressen in der deutschen Wakeboard-Welt. Besonders macht den Park, dass sich unter den zahlreichen Obstacles viele finden, die aus Beton und Steinen gebaut sind – das habe ich so noch nirgendwo gesehen. Zudem sind die Feature im Park immer neu und up to date.
Zum Abhängen gibt es eine große Liegewiese und auch eine Mini-Ramp, in der man die eine oder andere Session fahren kann. Vielleicht ist „The Bricks“ sogar der schönste Ort in ganz Duisburg (lacht).
Zuletzt habe ich dort gemeinsam mit Red Bull und meinem Filmer Steffen Vollert mein jüngstes Video-Projekt umgesetzt. 20 Tage lang haben wir dort gedreht! Das Ergebnis ist ein lustiges Wakeboard-Video namens "We're Open" – ein cooler Mix aus Story und kreativem Riding. Sowas sieht man im Wakeboarden selten. Viel Spaß damit!
Wakeboarden · 6 Min
Sieh Felix Georgii in seinem neuen Video "We're Open".
HIER geht's zum Wasserskipark Wedau.

3. Wasserskilift Allgäu

Der Wasserskilift Allgäu ist mein Home Cable. Hier habe ich das Wakeboarden gelernt und hier verbringe ich bis heute einen Großteil meiner Zeit! Neben 1 A Obstacles hat mein Home Cable ziemlich sicher das schönste Panorama aller Wakeboardparks in Deutschland zu bieten – vielleicht sogar weltweit, weil der See des Parks mitten in den Allgäuer Bergen liegt. Viel wichtiger aber: das Set-Up ist nagelneu, kreativ und super angeordnet.
Mittlerweile haben sie auch hier eine Mini-Ramp stehen und eine echt coole Plattform am Lift, auf der man super abhängen kann.
HIER geht's zum Wasserskilift Allgäu.

4. Turn-Cable Tannhausen

Zwischen Ulm und Augsburg liegt der Turn-Cable Tannhausen, wahrscheinlich der Park, der in Deutschland am ehesten an einen echten Wakeboardpark rankommt: Der Park wurde von Wakeboardern für Wakeboarder gebaut und heißt vielleicht auch deshalb nicht Wasserskilift (lacht).
Was nicht heißt, dass man hier nicht auch Wasserski fahren kann. Anfänger starten auch hier auf Wasserski, bevor sie aufs Wakeboard steigen, doch das Konzept geht ganz klar in Richtung Wakeboarden. Das zeigt sich an den vielen sehr guten Obstacles und an den zwei Liften, von denen einer links herum und einer rechts herum geht. So kommen Goofys und Regulars gleichermaßen auf ihre Kosten. Dazu gibt es einen angeschlossenen Campingplatz, auf dem man gut und gerne auch mal ein ganzes Wochenende stehen kann.
HIER geht's zum Turn-Cable Tannhausen.

5. Wasserskipark Aschheim (bei München)

Der Wasserskilift Aschheim hat seine Obstacles in den vergangenen Jahren massiv aufgerüstet. Zudem lassen sie ihren Park immer richtig cool aussehen, indem sie die Feature auf verschiedene Weise folieren lassen.
Besonders in Aschheim: Die Obstacles sind dort so angeordnet, dass vom Beginner bis zum Pro jeder Spaß haben kann. Zum Abhängen gibt es Shops, ein Café, eine coole Plattform am Lift und und und.
HIER geht's zum Wasserskipark Aschheim.

6. Waketoolz Wakepark (Wörth an der Isar)

Der Waketoolz Wakepark hat vor ein paar Jahren massiv aufgerüstet und bietet seither feinste Obstacles und ausgefallene Lines. Was den Waketoolz Wakepark von allen anderen genannten Wakeparks unterscheidet ist ein Bi-Level-Pool, der sich besonders für Anfänger eignet und den man mieten kann.
In Sachen Lifestyle findet sich hier ein echt gutes Restaurant, ein kleiner Shop und eine fette Liegewiese direkt am See, auf der man es wunderbar den ganzen Tag aushalten kann.
HIER geht's zum Waketoolz Wakepark.

7. Northbound Aurich

Der Wakepark Northbound Aurich ist eine recht neue Anlage, die dementsprechend modern daher kommt – sowohl was das Sportliche, als auch das Abhängen betrifft. Neben super nicen Obstacles gibt es hier eine schöne Beachbar, in der regelmäßig auch Events und Partys stattfinden.
Der Lift und die Obstacles sind perfekt positioniert und bieten wunderbare Lines, auf denen man seine Kreativität bestens entfalten kann – wenn man denn kann (lacht).
HIER geht's zum Wakepark Northbound Aurich.
Eine Übersicht aller Wakeboardparks und Wasserskilifte in Deutschland findest du unter: www.cablemekka.com