Laufsport1 Min

Hol dir den Boost: Das ist die neue Wings for Life World Run App

Am 9. Mai ist es endlich wieder soweit: Der Wings for Life World Run steht auf dem Programm. Die neue App hilft dir dabei, deine Performance auf den nächsten Level zu bringen.
Autor: Trish Medalenveröffentlicht am
Der Wings for Life World Run ist mehr als nur ein Rennen. Er ist ein Charity-Event, das sich das Ziel gesetzt hat, maßgeblich zur Rückenmarks-Forschung beizutragen - und dabei zugleich mit der Zeit zu gehen. Bestes Beispiel dafür ist die neue Wings for Life World Run-App, die mit ihrem neuen Trainings-Modus eine Menge Vorteile liefert.

1. Sie bringt dich in Bewegung

In einer von Asics durchgeführten Studie sind 79 Prozent der Befragten der Ansicht, dass sie sich durch das Laufen mental wie physisch gesünder fühlen, da sie sich und ihren Körper unter Kontrolle haben - und wer bitteschön möchte das nicht? Glücklicherweise findest du im neuen Trainings-Mode der App jede Menge motivierende Marker, die dich durch die Straßen peitschen.
Der Wings for Life World Run ist wahrlich ein globales Event.
Der Wings for Life World Run ist wahrlich ein globales Event.

2. Jeder kann dabei sein (und jeder erreicht das Ziel)!

Wie der Wings for Life World Run selbst, ist die App für Läufer eines jeden Levels geeignet. Das hat damit zu tun, dass es keine festgelegte Distanz gibt, die du bestreiten musst. Stattdessen jagt dir die Ziellinie in Form des Catcher Cars hinterher. Das Konzept sorgt damit für einen gesunden Adrenalinkick und für dieses Gefühl des Erfolgs, das sich einstellt, sobald du ein Rennen beendet hast.

3. Du setzt dir deine eigenen Ziele

Egal, ob du Anfänger bist oder schon lange im Game mitmischst - deine Ziele setzt du dir selbst. Die App gibt dir Tools wie den Goal-Calculator an die Hand, der dir die Pace berechnet, die du brauchst, um dein festgelegtes Ziel zu erreichen. Und wer weiß: Ist ein Meilenstein geschafft, möchtest du vielleicht noch mehr aus dir herausholen!
David Mzee und Niklas Sjöblom auf der Strecke
David Mzee und Niklas Sjöblom auf der Strecke

4. Du kannst laufen, wo du willst und mit wem du willst

Ein weitere Studie von RunRepeat.com zeigt, dass 72 Prozent derjenigen, die regelmäßig ein Fitnessstudio aufsuchen, das Laufen für die beste Strategie halten, um die Fitnessziele im neuen Jahr zu erreichen. Das Gute daran: Mit der App findest du dazu die besten Voraussetzungen. Spring in die Laufschuhe, begib dich ins Freie, drück auf den Startknopf und lauf los. Du bist jemand, der lieber alleine läuft? Kein Problem! Du bist gerne mit Freunden oder gar mit einem ganzen Team unterwegs, in dem ihr euch Challenges setzt? Auch kein Problem! Es gibt keine Ausreden mehr!
Es motiviert, in einer Gruppe oder mit einem Trainingspartner zu laufen. Die App vermittelt genau dieses Sozialgefühl - sie ist eine motivierende Stimme in deinem Ohr.
Colin Jackson, Sportdirektor des Wings for Life World Run

5. Die App ist dein ganz persönlicher Trainings-Buddy

Bist du am Renntag alleine unterwegs, ist es großartig, die verschiedensten Ankündigungen direkt ins Ohr geliefert zu bekommen (z.B.: Gratulationen, wenn du eine gewisse Distanz geschafft hast; motivierende Worte, die dich zum Weitermachen bewegen; Updates zum Catcher Car und sogar den Jubel des Publikums). All das ist auch im Trainings-Mode der App zu finden. Colin Jackson, der Sportdirektor des Wings for Life World Run und dreimaliger Weltmeister im Hürdenlauf, weiß, dass die Wirkung des sozialen Miteinanders nicht zu unterschätzen ist: "Es motiviert, in einer Gruppe oder mit einem Trainingspartner zu laufen. Die App vermittelt genau dieses Sozialgefühl - sie ist eine motivierende Stimme in deinem Ohr."
Judith Wyder beim Lauftraining.
Judith Wyder beim Lauftraining.

6. Du läufst dem Renntag entgegen

Der Wings for Life World Run ist am 9. Mai dick auf deinem Kalender angestrichen. Damit hast du ein Ziel globalen Ausmaßes, auf das du hinarbeitest. Die App setzt genau da an, indem sie dich simultan mit tausenden Läufern weltweit connectet. Sebastian Coe, der Präsident von World Athletics und der einzige Athlet, der zwei Olympische Goldmedaillen über 1.500 Meter sein Eigen nennt, weiß um die Bedeutsamkeit des Events: "Es ist großartig, dass der Wings for Life World Run in diesem Jahr stattfindet, egal, was passiert. Das bedeutet, dass die Läufer ein Ziel und die Motivation haben, in die Laufsaison 2021 zu starten. Für das reguläre Training ist das immens wichtig. Das Laufen ist für viele Menschen zu einem wichtigen mentalen und physischen Ausgleich geworden...Und das Event bringt Menschen auf der ganzen Welt virtuell zusammen; es geht über nationale Grenzen hinweg."

7. Und du setzt den nächsten Schritt im Kampf gegen Querschnittslähmung

Neben all dem Spaß und der Motivation gibt es aber eine Inspirationsquelle, der sich die App ganz und gar verschreibt: Als Non-Profit-Organisation fließt dein Startgeld zur Gänze in die Rückenmarksforschung mit dem Ziel, eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden. Hol dir die App und lauf für die, die es selbst nicht können!
Die neue Wings for Life World Run App läuft auf allen iOS- und Android-Geräten. Hol sie dir jetzt und sei am 9. Mai beim Wings for Life World Run 2021 dabei!