Games

Unsere Tipps und Tricks für The Crew 2!

© Ubisoft
The Crew 2 ist endlich da. Mit unseren Tipps und Tricks für Einsteiger machen wir euch fit für die Rennen auf der Straße, zu Wasser und in der Luft!
Autor: Philipp Brielveröffentlicht am
Willkommen zur Motornation! Ubisofts Open-World-Rennspiel The Crew 2 ist endlich da und bietet Adrenalinjunkies jede Menge Inhalt, um eure Zeit auf den virtuellen Straßen der USA zum Sommer eures Lebens zu machen. Doch diesmal dürft ihr euch nicht nur hinter das Steuer von hochgezüchteten Boliden klemmen, sondern sogar im Flugzeug oder Boot um den Spitzenplatz kämpfen. Mit unseren Tipps und Tricks für Einsteiger machen wir euch bereit, The Crew 2 zu dominieren!

The Crew 2: Tipps und Tricks

Bevor wir ans Eingemachte gehen, hier ein paar schnelle Tipps, damit ihr das Meiste aus The Crew 2 herausholt:
  • Verbindet unbedingt euren Ubisoft Account mit dem Spiel, um in den Genuss zusätzlicher Fahrzeuge und Belohnungen zu kommen
  • Kauft am Anfang keine neuen Autos, da euch das Spiel mit neuen Fahrzeugen belohnt, wenn ihr Disziplinen freischaltet
  • Ihr könnt neue Events auch durch das Menü erreichen, statt zum Ausgangspunkt zu fahren
  • Absolviert die LIVE Xtrem Events, sobald ihr sie freigeschaltet habt – es lohnt sich
  • Wall-riding ist unglaublich effektiv in The Crew 2, also nutzt es auch
  • Der Gummiband-Effekt ist im Spiel sehr ausgeprägt, also keine Sorge: Ihr müsst nicht das gesamte Rennen an erster Stelle stehen, fokussiert euch auf die letzte Runde und haltet euren Nitro bereit
  • Fahrt immer weiter, nachdem ihr ein Event abgeschlossen habt. Der Loot erscheint direkt vor euch, wenn ihr zu schnell zur Schnellreise greift, verpasst ihr eure Belohnungen
  • Haltet auf eurer Reise durch die USA Ausschau nach Events. Diese sind schnell im Vorbeifahren absolviert und liefern euch neue Follower und Bucks

Macht Gebrauch vom Fotomodus!

Ein Fotomodus ist in Games im Jahr 2018 Gang und Gäbe, natürlich darf dieser auch in The Crew 2 nicht fehlen. Dabei hat er allerdings viel mehr auf dem Kasten, als nur für simple Schnappschüsse zu sorgen. Während ihr die USA bereist, stoßt ihr regelmäßig auf neue Foto-Challenges: Diese sind mitunter schnell abgeschlossen und äußerst lukrativ, weshalb ihr sie euch nicht entgehen lassen solltet.
Diese Foto-Challenges könnt ihr auf zwei Arten entdecken: Indem ihr sie in der offenen Welt findet oder sie aus dem Menü auswählt. Wählt ihr den Weg durchs Menü, könnt ihr die Herausforderung auch anpinnen und euch so bequem zum Ort des Geschehens navigieren lassen.
Dabei reichen die Aufgaben vom simplen Ablichten eines Tieres, bis hin zu komplexen Aufgaben, die aber trotzdem binnen weniger Minuten erledigt sind. Der Aufwand lohnt sich: Am Ende winken zusätzliche Follower und 15.000 Bucks!
Tipp: Wurde euer Foto nicht gezählt, zoomt einfach in das Bild und wieder heraus und nehmt einen neuen Schnappschuss auf, dann sollte es gehen.

The Crew 2 Level Guide

The Crew 2 Level Guide: Steigt im Level auf uns sichert euch Belohnugnen!
The Crew 2 Level Guide: Steigt im Level auf uns sichert euch Belohnugnen!
Bevor ihr euch an die Feinheiten wagt, gilt es zunächst, das Fortschrittssystem von The Crew 2 zu verstehen. Insgesamt gibt es fünf Stufen, die euch mit neuen Aktivitäten belohnen. Zudem winken neue Fahrzeuge, sobald ihr eine Disziplin freischaltet.
Es gibt fünf Statusstufen in The Crew 2:
  • Anfänger
  • Populär
  • Berühmt
  • Star
  • Kult
In The Crew 2 schaltet ihr mit neuen Rängen weitere Disziplinen frei.
In The Crew 2 schaltet ihr mit neuen Rängen weitere Disziplinen frei.
Habt ihr den KULT-Status erreicht, ist aber noch lange nicht Schluss: Dann könnt ihr weiter im Level aufsteigen, bis ihr KULT-Rang 9.999 erreicht habt. Alle 10 Stufen erhaltet ihr zusätzlichen Loot, alle 100 Stufen winkt sogar ein neues Fahrzeug. Die Arbeit lohnt sich also.
Zudem erhaltet ihr insgesamt 1.000 Erfahrungspunkte, die ihr schnellstmöglich in die drei Talentbäume investieren solltet. Die Boni fangen klein an, aber je mehr Erfahrungspunkte ihr investiert, umso besser werden eure Belohnungen!

So kommt ihr an mehr Follower!

Mit unseren Tipps kommt ihr schnell an neue Follower!
Mit unseren Tipps kommt ihr schnell an neue Follower!
Um im Level aufzusteigen, müsst ihr in The Crew 2 neue Follower sammeln. Dafür gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Für welche ihr euch entscheidet, hängt ganz von euren Vorlieben ab. Hier ein paar schnelle Tipps und Tricks für Einsteiger, wie ihr schnell neue Follower generiert:
Die "Fähigkeiten" sind in The Crew 2 schnelle Missionen, die euch belohnen.
Die "Fähigkeiten" sind in The Crew 2 schnelle Missionen, die euch belohnen.
  • Nehmt an schnellen Events (genannt „Fähigkeiten") teil, während ihr unterwegs seid. Diese sind mitunter in wenigen Sekunden absolviert
  • Schließt die Foto-Challenges von oben ab! Diese bringen euch schnell neue Follower
  • Stellt in der offenen Welt Rekorde für eure Freunde auf
  • Sucht in der Welt nach Sprüngen, welche euch zusätzliche Follower verschaffen
  • Greift nicht auf die Schnellreise zurück! Im Ladebildschirm sammelt ihr keine Punkte
  • Flugzeug-Stunts sind die beste Möglichkeit, schnell Follower zu generieren
  • In Flugzeugen könnt ihr bis zu fünf Aktionen miteinander kombinieren, was euch 100 Follower als Bonus bringt (zum Beispiel, in niedriger Höhe oder nah an Objekten vorbei fliegen)
  • Wiederholt Events, bei denen ihr sicher seid, sie gewinnen zu können, einfach so oft ihr wollt
  • Die neuen LIVE Xtrem Events liefern euch besonders viele Follower, da sie mehrere Disziplinen kombinieren

The Crew 2 Bucks Guide

Die Ingame-Währung in The Crew 2 hört auf den Namen Bucks. Diese benötigt ihr beispielsweise, um neue Fahrzeuge zu kaufen. Wie auch die Follower, belohnt euch das Spiel für alle Aktivitäten mit Münzen.
Zumindest zum Start des Spiels ist es nicht möglich, erworbene Fahrzeuge wieder zu verkaufen und unklar ist, ob dies jemals möglich sein wird. Daher solltet ihr vor einem Kauf genau abwägen, ob sich die Investition der hart erarbeiteten Bucks wirklich lohnt. Nutzt die Möglichkeit, vor dem Kauf eine Probefahrt durchzuführen und herauszufinden, ob das entsprechende Vehikel euch auch wirklich zusagt.
Käufer des The Crew 2 Season Pass erhalten zudem einen 20-prozentigen Rabatt auf alles im Store, was euch ziemlich viel Geld spart. Doch um schnellstmöglich viele Bucks anzusammeln, hier ein paar schnelle Tipps:
Im Aktivitäten-Menü habt ihr Zugriff auf alle Rennen, Herausforderungen und Foto-Challenges, die ihr jederzeit wiederholen dürft. Wie bereits erwähnt sind die Fotos eine hervorragende Möglichkeit, schnell an Geld zu kommen, da sie euch in kurzer Zeit mit 15.000 Credits versorgen.
Zwei Rennen eignen sich besonders gut dazu, Geld zu scheffeln. Diese stellen auch für Einsteiger kein Problem dar und können beliebig oft wiederholt werden: Das Las Vegas Strip Rennen und das Hoover Damm Rennen für Boote.

Wagt euch an den Hard-Mode

Habt ihr ein Event abgeschlossen, besteht die Möglichkeit, darin erneut an den Start zu gehen. Doch diesmal steht mit dem Hard-Mode eine zusätzliche Herausforderung auf dem Programm, sofern ihr euch dafür entscheidet (sei es durch eine aggressivere KI oder durch einen knapperen Countdown).
Selbstredend belohnt euch The Crew 2 für die Extra-Herausforderung auch mit zusätzlichen Belohnungen. Während der Racer im normalen Modus meist nicht allzu schwer ist, können die Events im Hard-Mode ganz schön knackig werden. Stellt vor der Herausforderung unbedingt sicher, dass euer Fahrzeug mit allen wichtigen Upgrades versehen ist.

Setzt auf lange Nitro-Schübe

Konzentriert euch in The Crew 2 auf lange Nitro-Schübe! Geduld lohnt sich.
Konzentriert euch in The Crew 2 auf lange Nitro-Schübe! Geduld lohnt sich.
Alle Fahrzeuge in The Crew 2 kommen mit einem Nitro-Boost daher, den ihr vollständig leeren oder in kurzen Schüben abgeben dürft. Allerdings macht es Sinn zu warten, bis sich euer Tank wieder gefüllt habt und erst dann die Nitro-Taste bis zum Anschlag durchzudrücken, anstatt immer wieder kurze Schübe abzugeben.
Da es ein Bisschen dauert, bis euer Fahrzeug die Maximal-Geschwindigkeit beim Boosten erreicht hat, ruft ihr nur so das maximale Potential ab. Das Warten lohnt sich also: Setzt den Nitro am besten auf einer langen Geraden ein auf der euch keine Hindernisse oder scharfen Kurven den Vorteil zunichtemachen.

Schließt euch einer Crew an!

The Crew 2 ist ein Koop-Rennspiel durch und durch. Wie der Name es bereits vermuten lässt, sind die Crews ein wichtiger Bestandteil des Spiels: Mit bis zu drei anderen Spielern könnt ihr euch zusammenschließen und als Team in Rennen an den Start gehen. Das Spielen im Team ist eine hervorragende Möglichkeit, eure Belohnungen zu maximieren.
Gewinnt eines eurer Crew-Mitglieder ein Rennen oder eine Herausforderungen, haben alle etwas davon! Auch wenn ihr selbst auf dem letzten Platz landet. Eine echte Win-Win-Situation. Bedenkt allerdings, dass die neuen LIVE Xtrem Events nicht im Koop-Modus zur Verfügung stehen.

Die Boote können knifflig sein

The Crew 2 bietet mit Flugzeugen und Booten zwei brandneue Fahrzeugklassen. Vor allem die Rennen zu Wasser sind mitunter ganz schön knifflig. Das liegt vor allem am Wellengang, welcher euer Rennen in wenigen Sekunden zunichtemachen kann.
Um die Bootsrennen zu dominieren ist es wichtig, eine Route mit dem niedrigsten möglichen Wellenbruch zu wählen. Haltet Abstand von anderen Booten und versucht auf dem Gewässer so wenig zu manövrieren, wie irgendwie möglich. Die Wellen verringern nicht nur eure Geschwindigkeit sondern können euch sogar ganz vom Kurs abbringen, was wertvolle Sekunden kostet.
Setzt euch beim Überholen dafür direkt vor eure Gegner, um sie aus der Bahn zu werfen, was euch einen entscheidenden Vorteil verschafft. Zusätzlich könnt ihr euer Tempo erhöhen, wenn ihr den linken Stick nach hinten drückt: Dadurch hebt sich die Front des Bootes, was eurem Top-Speed zugutekommt. Allerdings ist es dadurch schwerer zu lenken, verwendet diesen Trick also am besten nur auf Geraden.

Tipps für die weiteren Disziplinen

Drifts funktionieren in The Crew 2 hervorragend.
Drifts funktionieren in The Crew 2 hervorragend.
Ubisofts Open-World-Racer stellt euch vor wechselnde Herausforderungen, die euer fahrerisches Können auf eine harte Probe stellen. Die verschiedenen Disziplinen warten natürlich mit unterschiedlichen Anforderungen an euch auf.
Da wären beispielsweise die Drifts: Anders als in anderen Racern macht es jedoch Sinn, die Handbremse außer Acht zu lassen. Das Drift-Modell des Spiels macht das Seitwärtsfahren so einfach wie möglich. Es ist vollkommen ausreichend, kurz die Bremse anzutippen und dann einzulenken, um euer Fahrzeug zu einem Drift zu bewegen. So habt ihr deutlich mehr Kontrolle, als wenn ihr die Handbremse zieht.
In den Offroad-Rennen hingegen ist es wichtig, euch mit der Strecke vertraut zu machen. So stellt ihr sicher, dass ihr bei den Querfeldeinrennen nicht plötzlich durch einen dichten Wald rasen müsst und euch ein Baum in die Quere kommt. Wählt eure Route zum nächsten Checkpoint mit Bedacht und umfahrt alle Hindernisse, ohne dabei einen zu großen Umweg in Kauf zu nehmen.
Besonders knifflig sind die Flugzeug-Stunts ausgefallen, welche etwas Eingewöhnungszeit benötigen. Ein nützlicher Tipp: Greift auf die „Extreme“ Option zurück, welche ihr per Tastendruck aktiviert. Dadurch reagiert das Fluggerät viel sensibler auf eure Lenkmanöver, was Loopings und andere Tricks deutlich erleichtert. Doch da diese Option die Lenkung eures Flugzeuges nervöser macht, solltet ihr diese Funktion nur mit Bedacht einsetzen und euch erst einmal mit der normalen Steuerung vertraut machen.
Die Königsdisziplin in The Crew 2 sind natürlich die Hypercar-Rennen und eine echte Herausforderung. Immerhin können die Rennen in den teuersten Fahrzeugen im Spiel gerne mal 30 Minuten dauern. Da es keine Rückspul-Funktion gibt, kann euch ein Fehler in der letzten Kurve weit zurückwerfen. Daher solltet ihr in diesen Events erst zum Schluss an den Start gehen, wenn ihr das Spiel im Schlaf beherrscht. Doch die Mühe und der Schweiß werden belohnt!