Haftbefehl 2020
© Lennart Brede
Music

Chabos, Schnapp und Abiat: die Sprache von Haftbefehl

„Das weiße Album“ ist da, Haftis großes Statement nach fünf Jahren Albumpause. Und mit ihm kommt diese einzigartige Sprache zurück, die wir uns hier genauer anschauen.
Autor: Wenzel Burmeier & Ralf Theil
8 min readveröffentlicht am
Im März 2020 war klar: Haftbefehl ist zurück. Und wie! „Bolon“ hieß der erste Vorbote für „Das weiße Album“, Haftis großes Statement nach fünf Jahren Albumpause. Und schon mit diesem einen Song kam alles wieder hoch. Alles, was Haft so besonders machte, steckte in „Bolon“, in „RADW“, in „Conan & Xenia“, in „Morgenstern“. Die kompromisslosen Geschichten aus der Unterwelt, die Wut auf seine Umwelt und vor allem: die Sprache.
Du hast den Red Bull Secret Gig mit Haftbefehl noch nicht gesehen? Dann schnell hier nachholen:
Man kann Haftbefehl-Songs hören und fühlen. Und man kann Jahre später noch durch seine Lyrics gehen und checken, was da eigentlich alles drin steckt. Nie ging im Deutschrap einer mit Sprache so kreativ um wie Haftbefehl. Wir haben einen Anlauf unternommen, uns und euch die Sprache von Baba Haft greifbar zu machen. Denn, mal ehrlich, Chabos wissen zwar, wer der Babo ist. Aber nicht immer auch, was ein Babo ist:
  • Chabo: tšabo ist Rotwelsch für Junge
  • Babo: steht für Papa, Chef, Respektsperson und stammt aus der Sprache der Roma

Schnuff, Schnapp, Tijara – Haftis Ticker-Slang

Nennen wir das Kind beim Namen: Wenn es ein Thema gibt, das sich immer wieder durch die Lyrics von Haftbefehl zieht, dann sind es Betäubungsmittel. Sie haben viele Namen.
Ich tick weiter Abiat und mach Massari, Schnapp/Para, Pagare, Cho, Money her, Amina (Generation Azzlack, 2012)
  • Abiat: Arabisch für die Farbe Weiß, bei Haft Synonym für Kokain
  • Massari: Arabisch für Geld
  • Schnapp: Geld
  • Para: Türkisch für Geld
  • Pagare: Italienisch für bezahlen
  • Cho: Kurzform von Choya, Arabisch für mein Bruder
  • Amina: türkische Drohung
Aus Flex wird Crack, so wie gewohnt/Magic Rezept, doch nix Harry Potter, Hundesohn (Rolle mit meim Besten, 2014)
  • Flex: Bei Haftbefehl Synonym für sehr reines Kokain
  • Harry Potter: In Haftbefehls Jugend war Magie leider kein Teil eines romantischen Märchens, sondern angewandtes Drogenstrecken.
Gib mir eine Tonne weiße Ziegelsteine und ich baue ein Iglu/Ich hab mehr Weiß gesehn als ein Eskimo (Bolon, 2020)
  • Ziegelsteine: dicht gepresste Kokainpakete
  • Eskimo: Fremdbezeichnung für die indigenen Völker in der Arktis, wo man wirklich viel Schnee sieht.
Belgien, Brüssel, Napoli, Italian, mir doch Schwanz, woher es kommt/Hauptsache, es kommt in Frankfurt an – Bianco Bolon (Bolon, 2020)
  • Bianco: Italienisch für Weiß
  • Bolon: Ursprünglich Bolis, Latein für Edelstein, in Lateinamerika auch Begriff für Stein. Bianco Bolon: weiße Steine
Es klingt naheliegend, aber es lohnt sich immer wieder, sich das bewusst zu machen: Betäubungsmittel sind bei Haftbefehl nie ein einfaches Thema. Haftbefehl verkauft und konsumiert – aber er glorifiziert Drogen nicht, im Gegenteil verteufelt er sie. In seiner Jugend haben Drogen einen Weg dargestellt, für einen Jungen ohne Perspektive und mit kaputten Elternhaus an Geld zu kommen. Und wenn sie selbst zum Einsatz kamen, dann, um die Gefühle und Gedanken zu betäuben – stets mit Folgen und Nebenwirkungen.

Über Grenzen hinweg

Grenzen haben Haftis Leben geprägt. Er hat Ware über Grenzen geschmuggelt, er ist nach seinem eigenen Haftbefehl über Grenzen geflohen. Und er ist aufgewachsen mit vielen Menschen, deren Familien an irgendeinem Punkt über die deutsche Grenze traten, auf der Suche nach einem Leben mit mehr Privilegien. Haft erinnert uns immer wieder daran in seinen Songs.
Mach das für die Jugos, Brates, Shqiptars ausm Kosovo/Kurden, Türken, Afghis, Dadashs, Maghrebs aus Marokko/Heiz im Maybach durch Moskau/Hevals schmuggeln H nach Oslo (Bolon, 2020)
  • Jugos: Menschen aus dem ehem. Jugoslawien
  • Brate: Bosnisch, Serbisch, Slowenisch, Kroatisch für Bruder. Bei Haftbefehl: Bruder aus der Balkanregion
  • Shqiptar: Selbstbezeichnung der Bevölkerung Albaniens
  • Afghis: Menschen aus Afghanistan
  • Dadashs: in der sog. dadaş-Kultur vereinen sich türkisch-osmanische und islamische Elemente
  • Maghrebs: Menschen aus der Maghreb-Region in Nordafrika, die Tunesien, Algerien, Marokko und die Westsahara umfasst
  • Heval: Kurdisch für Freund
  • H: Heroin
Ich hänge ab mit Kurden, Türken und Araber/Marocs aus Nador, Jugos und Habescha/Illegale Arnauts direkt aus Kosova/Mit Azzlack Kanacken, also Opfer, komm mal klar (H.A.F.T., 2009)
  • Marocs: Menschen aus Marokko, in diesem Fall aus der Stadt Nador
  • Habescha: Angehörige der semitischsprachigen Volksgruppen unter anderem der Amharen, Tigray und Tigre im nördlichen Hochland von Abessinien in Äthiopien und Eritrea
  • Arnauts: türkisches Ethnonym für Albaner
  • Azzlack: Neologismus aus asozial und Kanacke, den sich Haftbefehl aneignete und in eine selbstbewusste Identität verwandelte

Gott und die Welt

Haft wuchs auf in einer Welt voller Rauschgift, in der Menschen unterschiedlicher Herkunft unterschiedliche Rechte besitzen. Was einem Hoffnung schenken kann? Der Glaube. Doch Haft weiß, dass auch der Glaube kompliziert sein kann.
Mossul, Neid, Streit, keine Liebe auf dem Globus/Iblis, Şeytan, Dajjal, Satan – Zustände, sie sind gottlos (Bolon, 2020)
  • Mossul: eine vom Krieg gebeutelte Stadt im Norden des Irak
  • Iblis: Im Islam eine mit dem Teufel vergleichbare Gestalt, ein Gegenspieler des Menschen.
  • Şeytan: türkisch für Teufel, Satan, aber auch: gerissener Kerl
  • Dajjal: Arabisch für Täuscher, Betrüger, Schwindler. Der Dajjal ist eine Gestalt in der islamischen Lehre, die vor dem „Tag der Auferstehung“ erscheinen soll, vergleichbar mit dem Antichrist
Luzifer, mortifer, Morgenstern/Wenn du morgens gehst und der Himmel sich blutrot färbt/Hab ich keine Sorgen mehr (Morgenstern, 2020)
  • Luzifer: Lateinischer Name des Morgensterns. In der christlichen Sprache wurde Luzifer gleichbedeutend mit einem Namen des Teufels.
  • mortifer: Latein für tödlich
  • Morgenstern: nach dem Mond der größte sichtbare Himmelskörper, bevor die Sonne aufgeht

Ohne Verstand / Wut

Vor einem Monat droppte Haftbefehl „RADW“ und da war sie wieder, die Wut auf die Welt. Natürlich war Haft nicht der erste, der sein Grummeln in der Magengegend in Worte verwandelte. Aber niemand ging dabei so skrupellos mit der Sprache um. Auch deswegen fühlte sich Wut bei Haft einfach anders an.
Tokat, Kopf ab, Mortal Kombat/Vollkontakt à la Ong-Bak, komm ran (Chabos wissen wer der Babo ist, 2012)
  • Tokat: Türkisch für Ohrfeige
  • Mortal Kombat: Fighting-Game von 1992, das als Antwort auf das populäre Spiel Street Fighter II entstand
  • Ong-Bak: Martial-Arts-Film von 2003, der sich um einen Muay Thai-Kämpfer dreht
Rieseneisen an meinen Eiern, mies auf Paranoia-Style/Sollt ich etwas hören, schieß ich gleich, fick die Polizei (RADW, 2020)
  • Rieseneisen: möglichst große Wumme, im Hosenbund getragen
  • Paranoia-Style: Haftis Zustand nach zwanzig Jahren Drogen, wie er in „1999 Pt. 5 (Mainpark Baby)“ sagt

Liebe fürs Detail

Haft beobachtet und beschreibt die Welt, in der er lebt. Und sie steckt voller absurder Details.
Koksdealer, seit Knopfhosen von Adidas/Jetzt wird’s ḥarām, Dadash, gib ihnen den Klassiker (Ihr Hurensöhne, 2015)
  • Knopfhose: Seitlich aufknöpfbare Trainingshose, die sich in den 90ern großer Beliebtheit erfreute; hier Modestatement und Bekenntnis zu einer Gesellschaftsgruppe
  • Harām: Adjektiv aus dem Arabischen, das im Islam alles bezeichnet, was nach der Scharīʿa unantastbar und heilig, oder aber verflucht, bzw. verboten ist
  • Dadash: s.o.
Zeiten ändern sich, Bitch, ich weiß noch Winter '99, OF-City/Mit Schraubenzieher und Tennisball knacken wir in Rumpenheim einen Golf Iki (Ihr Hurensöhne, 2015)
  • OF-City: kurz für Haftis Heimat Offenbach
  • Iki: Türkisch für zwei. Der VW Golf II wurde von 1983–1992 gebaut und war offenbar mit einfachen Mitteln zu öffnen.

Lass Zahlen sprechen

Irgendwann sprach Haftbefehl vor allem auch in Zahlen. Wenn es um Luxus ging, brauchte er nicht mal mehr Markennamen aufzählen, er las einfach die Preisschilder der Dinge vor, die um seinen Hals oder sein Handgelenk hingen. Und seine Ortsvorwahl schrie er so wütend, dass das ganze Land aufs Telefon blickte.
Fünfzehntausend am Hals hängen, laut Zertifikat/Day-Date voll Gold am Handgelenk für’n Dreißiger (Julius Cesar, 2014)
  • Day-Date: Armbanduhr von Rolex. Günstige Varianten kosten um die 30.000 Euro, mit Platin und Diamanten wird’s schnell teurer.
Hast du das Lösungswort für die Challenge? Dann gleich hier eintragen! So hast du die Chance auf ein Ticket zum Red Bull Secret Gig mit Haftbefehl.
Welcome to 06-06-9, cho, 06-06-9/06-06-9, Cho, 06-06-9 (069, 2015)
  • 069: Festnetz-Vorwahl von Frankfurt und Offenbach
  • Festnetz: öffentliches Telefonnetz, prä-Internet und prä-Handy

Honorable Mentions

Name-dropping gehört zu jeder guten Rap-Karriere. Im einfachsten Fall zählt man Promis und Brands auf, mit denen man sich positiv assoziieren will. Oder man geht, wie Baba Haft, den entgegengesetzten Weg und grenzt sich erstmal ordentlich ab – von Marken und Männern, die man nicht so fühlt.
Ich sag dir warum deine Chaya dir fremdgeht/Weil du nur Sven Väth feierst und H&M trägst (H.A.F.T., 2009)
  • Chaya: das weibliche Äquivalent zu Chabo, ebenfalls aus dem Romanes, der Sprache der Sinti und Roma
  • Sven Väth: DJ, Produzent und Techno-Legende, betrieb in Frankfurt den Cocoon Club, wo Hafti früher jeden Samstag verbrachte, wie er in „Jeden Tag Wochenende“ (2010) erzählt.
Azzlack dreht ab, auch in der Edeldisko/Du kommst nicht rein, weil du trägst Fishbone (Hungrig & stur, 2010)
  • Fishbone: Modelabel von New Yorker, das sich in den 90ern stark an HipHop-Ästhetik bediente, hier Synonym für niedere Ästhetik
Ich bin jung, ich bin wild, ich bin asozial/Scheiß mal auf Arnold, ich bin Conan der Barbar (Conan & Xenia, 2020)
  • Conan der Barbar: Film von 1982 mit Arnold Schwarzenegger als gleichnamiger Hüne im fiktiven barbarischen Land Hyboria. Die Figur geht auf Conan den Cimmerier zurück, der schon 1932 in Fantasy-Geschichten auftauchte.
Das war nicht gerade wenig Input – und doch nur ein winziger Ausschnitt. Auf „Das weiße Album“, das jetzt überall zu hören ist, setzt sich diese lange Tradition fort und beweist erneut, wie detailverliebt und kreativ Haftbefehl mit Sprachen und Slangs aus der ganzen Welt umgeht.
Lust auf mehr? Wir empfehlen ausdrücklich die Lektüre dieses Artikels bei All Good, der erklärt, wie viele verschiedene Sprachen, Slangs und Soziolekte ihren Weg in die Straßensprache gefunden haben.