Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bei Red Bull: Jede Dose hat mehr als ein Leben.

Bei Red Bull liegt Nachhaltigkeit in der DNA: Der Fokus liegt dabei auf der korrekten Handhabung von Verpackungsmaterialien, sowie der Reduktion der Kohlenstoffemissionen und des Energieverbrauches während der Produktion und Distribution.

Bitte entsorgen Sie die Dose im dafür vorgesehenen Container.

... so beginnt der Recycling-Kreislauf.

Aluminium

Jede unserer Aluminium-Dosen ist zu 100% recycelbar.

FAKTEN ALUMINIUM

100%

unserer Dosen sind recycelbar.

Die Aluminiumdose ist eine der wenigen Lebensmittel-Verpackungen, die vollständig recycelt werden kann – sie kann beliebig oft und ohne Qualitätsverlust eingeschmolzen werden. Das ist ein entscheidender Vorteil, denn die Wiederverwertung einer Getränkedose aus Aluminium braucht rund 95% weniger Energie als die Herstellung einer neuen Dose.

Dosen aus Aluminium sind extrem leicht, lichtundurchlässig, neutral im Geschmack, kompakt in ihrer Form sowie solid und robust. Diese unübertroffenen Eigenschaften garantieren höchste Qualität und Haltbarkeit der Getränke. Zudem können durch die kompakte, handliche Verpackung und das geringe Gewicht der CO₂-Ausstoss im Transport reduziert werden.

Lebenszyklus der Dose

Recyceln

Die Dose kann ohne Qualitätsverlust eingeschmolzen und unendliche Male wiederverwertet werden – und spart dabei hohe Mengen an Energie im Vergleich zur Neuproduktion von Aluminium.

Energie sparen

Der Einsatz von wiederverwertetem Aluminium bedeutet einen um 95% geringeren Energieaufwand als die Verwendung neuen Aluminiums.

Lebenszyklus

Aluminium hat eine ausgezeichnete Wiederverwertbarkeit. In nur 60 Tagen kann aus einer effizient recycelten Dose eine neue entstehen.

Produktion

Wir produzieren konsequent ressourcenschonend.

FAKTEN PRODUKTION

100% unserer Kartons, Trays, Pads und Displays werden aus 100% recycelbarem Karton hergestellt.

In unserer Produktion erhöhen wir laufend den Anteil erneuerbarer Energien. Aktuell stehen wir bei rund 80%. Transportwege konnten wir dadurch minimieren, indem wir beide Produktionsstätten – sowohl in Österreich als auch in der Schweiz – auf sogenannte „Wall-to-Wall-Produktion“ umstellten. Bei diesem innovativen Verfahren erfolgen Produktion von Getränk und Dose sowie Abfüllung vor Ort. Nach der Abfüllung transportieren wir einen Grossteil der Dosen mit der Bahn zu diversen gut gelegenen Häfen und weiter mit Schiffen in die ganze Welt. Die Umstellung auf „Wall-to-Wall-Produktion“ bedeutet Jahr für Jahr eine Einsparung von mehr als 26'000 Lkw-Fahrten. Das entspricht rund 11'000 Tonnen CO₂.

WALL-TO-WALL-PRODUKTION

Zentral umweltfreundlich

Der Grossteil der Red Bull Dosen wird für alle 171 Märkte an einer zentralen Produktionsstätte nach dem "Wall-to-Wall-Prinzip" hergestellt. Das bedeutet, dass Produktion und Abfüllung am selben Ort stattfinden – ein enormer Vorteil für die Umwelt.

CO₂ tonnenweise sparen

Mehr als 5 Milliarden Dosen jährlich müssen dank „Wall-to-Wall“ nicht weiter transportiert oder verarbeitet werden, bevor sie die Anlage in Richtung ihres Bestimmungsorts verlassen. Das spart die entsprechenden Emissionen von mehr als 26.000 Lkw-Fahrten pro Jahr – inklusive knapp 11.000 Tonnen CO₂.

Qualitätsgarantie

Weitere Vorteile der zentralen Produktion: Innovative, effiziente Technologien können sofort implementiert werden und damit zur Ressourcenschonung beitragen. Zudem garantieren hochmoderne Abläufe und qualitativ hochwertige Zutaten – zum Beispiel Gebirgswasser aus alpinen Quellen – höchste Produktqualität weltweit.

Qualität

Dank unseres hochmodernen Produktionsprozesses können wir weltweit dieselbe Produktqualität garantieren.

Zutaten aus der Region

Darüber hinaus garantieren modernste Verfahren und hochwertige Zutaten landwirtschaftlichen Ursprungs wie alpines Quellwasser, Zucker aus lokalen Produktionsstätten weltweit höchste Produktqualität.

Neue Technologien

Technologien, die die Effizienz verbessern und gleichzeitig Ressourcen schonen, können sofort implementiert werden.

Transport

Wir gestalten unseren Transport so umweltfreundlich als möglich.

FAKTEN TRANSPORT

20%

Der Transport von Aluminiumdosen braucht 20% weniger Platz als Plastik-Flaschen.

Wir bei Red Bull reduzieren Emissionen beständig durch Optimierung der Transport- und Produktzyklen. Die kompakte, leichte Aluminium-Dose ist ein Schlüsselfaktor in der Reduktion von CO₂ bei Transport, Verpackung und Lagerung. Die Aluminium-Dose ist beim Transport bis zu 20% effizienter als PET-Gebinde und sogar bis zu 40% effizienter als Glasflaschen. Darüber hinaus geben wir klimafreundlichen Transportarten soweit möglich den Vorzug.

Sobald die Red Bull Dosen abgefüllt sind, werden sie von Österreich und der Schweiz in über 171 Länder transportiert. Wo immer möglich, werden die Transporte mit dem Schiff oder der Bahn vorgenommen. LKWs werden nur dann eingesetzt, wenn keine andere sinnvolle Liefermöglichkeit besteht. Wir bei Red Bull sind weiterhin darum bestrebt, noch mehr Transporte auf Bahn und Schiffe zu verlegen.

EFFIZIENTE VERPACKUNG

-40%

Glasflaschen benötigen beim Transport 40% mehr Platz als Aluminiumdosen.

-20%

Plastik-Flaschen benötigen beim Transport 20% mehr Platz als Aluminium-Dosen.

11 g (250 ml)

11gr pro Dose – weniger Gewicht bedeutet weniger Treibstoff und ein kleinerer ökologischer Fussabdruck.

Kühlschränke

Wir sparen Energie – sogar bei unseren Kühlschränken.

FAKTEN KÜHLSCHRÄNKE

45%

Energieersparnis dank unserer neuen ECO-Kühlschränke.

Red Bull ECO-Kühlschränke tragen zu einer geringeren Umweltbelastung bei. Dies dank natürlicher Kühlmittel, LED-Beleuchtung, energieeffizienter Ventilatoren und Vorrichtungen zum Energiemanagement wie z.B. der automatischen Aktivierung des Nachtmodus. 95% unserer Kühlerflotte sind bereits ECO-Kühlschränke.

ENERGIE SPAREN

Dank ihrer natürlichen Kühlmittel sind ECO-Kühlgeräte deutlich umweltfreundlicher als herkömmliche Kühlgeräte und benötigen bis zu 45% weniger Energie. Der Einsatz der ECO-Kühlgeräte und -Kühlmittel ist ein effektiver Weg, um Treibhausgase zu vermeiden. Deshalb sind wir bei Red Bull die Verpflichtung eingegangen, nur noch ECO-Kühlgeräte zu produzieren.

Hast Du den Lebenszyklus der Dose verstanden?