Laufsport

Start frei für den Wings for Life World Run 2021!

© Flo Hagena for Wings for Life World Run
Melde dich jetzt für den Wings for Life World Run an und laufe am 9. Mai 2021 für alle, die es nicht können – mit der App oder bei einem Event deiner Wahl.
Autor: Henner Thiesaktualisiert am
Laufbegeisterte aufgepasst: Der Wings for Life World Run ist offiziell bestätigt! Ab sofort kann sich jeder für die achte Auflage des globalen Charity-Laufs anmelden, um am 9. Mai 2021 zeitgleich auf der ganzen Welt mit der App für sich allein und doch gemeinsam mit zehntausenden Teilnehmern für die zu laufen, die es nicht können.
Lade dir HIER die Wings for Life World Run App herunter!
HIER geht's zur Anmeldung für den Wings for Life World Run 2021:
Das Format des Wings for Life World Run ist so simple wie genial: Zeitgleich (13:00 Uhr Ortszeit Deutschland) starten auf dem gesamten Globus Läufer und Rollstuhlfahrer, um der mobilen Ziellinie, dem Catcher Car, davonzulaufen und -fahren. Dieses startet zeitverzögert nach 30 Minuten, steigert kontinuierlich die Geschwindigkeit und sammelt alle Teilnehmer ein – bis der letzte auf der Strecke verbleibt und sich zum globalen Sieger des Wings for Life World Run küren kann.
2021 geht dieses besondere Format in seine achte Auflage. „Wir freuen uns sehr, den Wings for Life World Run 2021 zu diesem frühen Zeitpunkt bereits bestätigen zu können“ sagt Sportdirektor Colin Jackson.
Wings for Life World Run Sportdirektor Colin Jackson lacht beim Lauftraining 2020 in London.
Colin Jackson 2020 beim Lauf-Training in London.
Dank unserer App sind wir komplett unabhängig von den aktuellen Entwicklungen. Wir haben eine Software, die wir seit fünf Jahren kontinuierlich weiterentwickelt haben. Für uns ist ein virtueller Lauf kein Neuland.
Colin Jackson, Sportdirektor Wings for Life World Run

Lauf-App connectet Menschen rund um den Globus

Seit 2015 kann beim Wings for Life World Run jeder via App teilnehmen. Neben dem Live-Tracking oder der Distanzmessung zum Catcher Car gibt es auch Social-Media-Sharing-Funktionen und eine Audio Experience, die die Teilnehmer in Echtzeit informiert, unterhält und motiviert.
Dass dieses einzigartige Wettkampfformat auch ohne gemeinsame Startlinie funktioniert, wurde in diesem Jahr klar: So gingen im Mai 2020 kurzerhand über 77.000 Menschen weltweit auf individuellen Laufrouten unter Einhaltung aller Social Distancing Auflagen an den Start, um gegen das virtuelle Catcher Car anzutreten. Allein in Deutschland liefen 17.425 Menschen für diejenigen, die es nicht können - denn die Start- und Spendengelder fließen zu 100% in die Rückenmarksforschung der Wings for Life Stiftung.
Wings for Life World Run CEO Anita Gerhardter und Gerry Friedle alias DJ Oetzi 2020 beim App Run in Salzburg.
Anita Gerhardter und "DJ Oetzi" 2020 beim App Run in Salzburg.
Die Unterstützung, die wir erhalten ist großartig. Der Wings for Life World Run ist für unsere Stiftung ein bedeutendes Ereignis und wir freuen uns sehr, dass wir auch 2021 die Menschen in der momentan isolierten Welt wieder zusammenbringen und gemeinsam für die gute Sache laufen.
Anita Gerhardter, CEO Wings for Life

2020 lief jeder via App für sich und doch war die Welt vereint – der Wings for Life World Run App sei Dank!

Laufsport · 3 Min
Die Highlights des Wings for Life World Run 2020
Neben dem App-Lauf gibt es je nach Ausgangssituation im nächsten Jahr die Möglichkeit bei einem von 12 Flagship Runs verteilt über die ganze Welt teilzunehmen. Die Entscheidung darüber wird spätestens im Februar fallen. Teilnehmer, die sich bis dahin bereits für den App Run angemeldet haben oder in einem der Vorjahre am Lauf in München teilgenommen haben bekommen ein Zeitfenster von 24 Stunden als Vorsprung, um ihre Startnummer noch vor allen anderen für den Flagship Run umzumelden.
Hilf uns dabei, diesen Weg weiterzugehen und registriere dich HIER für den Wings for Life World Run 2021.