Red Bull Racing vs. Mercedes – das ultimative Duell in der Formel 1
© Getty Images / Red Bull Content Pool
F1

F1-Kalender 2022: Alle Termine im Überblick

Nach dem Weltmeistertitel von Max Verstappen steht die neue Formel 1 Saison bereits vor der Tür. In unserem F1-Kalender 2022 präsentieren wir euch alle Rennen im Überblick.
Autor: Ildefonso García / Philipp Briel
4 min readaktualisiert am
Es ist noch gar nicht so lange her, dass sich Max Verstappen beim Großen Preis von Abu Dhabi zum Formel-1-Weltmeister 2021 kürte und damit den Höhepunkt für eine der spannendsten Formel 1-Saisons aller Zeiten setzte.
Doch nach der Saison ist vor der Saison. Bereits in wenigen Monaten geht es für den amtierenden Weltmeister an die Mission Titelverteidigung. In unserem Formel-1-Kalender 2022 liefern wir euch den Überblick über alle Rennen der kommenden Saison.
  • Alles rund um die Formel 1: Galerien, Stories und Videos gibt's in unserem Hub.
MAXimum Verstappen: Im Alter von 17 Jahren stellt Max Verstappen einen Rekord auf, der ewig halten wird. 2021 folgt der Höhepunkt seiner Karriere - Das und vieles mehr zeigt unser neuer Film, der die legendäre Saison des Niederländers beleuchtet.
01

Der Formel 1 Kalender 2022 im Überblick

Der Formel 1 Kalender für die Saison 2022 steht mittlerweile fest. Mit voraussichtlich 23 Rennen erwartet Fans und Piloten in der neuen Saison sogar noch ein Grand Prix mehr als in der abgelaufenen Meisterschaft. Das Saisonfinale steigt dabei einmal mehr mit dem GP von Abu Dhabi, der am 20. November 2022 stattfindet.
Hier findest du alle Formel 1 Rennen 2022 in der Übersicht:

Rennen

Datum

Grand Prix

Ort

1.

20. März

GP von Bahrain

Sakhir

2.

27. März

GP von Saudi Arabien

Jeddah

3.

10. April

GP von Australien

Melbourne

4.

24. April

GP der Emilia Romagna

Imola

5.

8. Mai

GP von Miami

Miami

6.

22. Mai

GP von Spanien

Barcelona

7.

29. Mai

GP von Monaco

Monte Carlo

8.

12. Juni

GP von Aserbaidschan

Baku

9.

19. Juni

GP von Kanada

Montreal

10.

3. Juli

GP von Großbritannien

Silverstone

11.

10. Juli

GP von Österreich

Spielberg

12.

24. Juli

GP von Frankreich

Le Castellet

13.

31. Juli

GP von Ungarn

Budapest

14.

28. August

GP von Belgien

Spa

15.

4. September

GP der Niederlande

Zandvoort

16.

11. September

GP von Italien

Monza

17.

2. Oktober

GP von Singapur

Singapur

18.

9. Oktober

GP von Japan

Suzuka

19.

23. Oktober

GP der USA

Austin

20.

30. Oktober

GP von Mexiko

Mexiko Stadt

21.

13. November

GP von Brasilien

Sao Paulo

22.

20. November

GP von Abu Dhabi

Abu Dhabi

02

F1-Eröffnungsrennen erneut nicht in Australien

Traditionell startet die F1-Weltmeisterschaft in Australien, denn wenn auf der Nordhalbkugel noch tiefer Winter herrscht, genießen die „Aussies" auf dem Inselkontinent gerade ihren Sommer.
Auch die Formel-1-Saison 2022 eröffnet, wie bereits im vergangenen Jahr, nicht in Down Under. Los geht es mit dem GP von Bahrain in Sakhir, der den F1-Saisonauftakt 2022 am 20. März 2022 beheimatet.
Max Verstappen in Führung beim F1 Grand Prix von Bahrain 2021. Auch die F1 Saison 2022 startet in Sakhir.
Wie in diesem Jahr: Die F1-Saison 2022 beginnt in Bahrain.
03

Nächster Halt: Saudi Arabien

Das Rennen auf dem brandneuen Jeddah Corniche Circuit in Saudi-Arabien feierte in der Saison 2021 Premiere und bescherte Max Verstappen am Ende den zweiten Platz. Pierre Gasly für AlphaTauri holte Rang sechs.
Pierre Gasly of Scuderia AlphaTauri at the Saudi Arabian Grand Prix on December 5, 2021.
Pierre Gasly belegte für AlphaTauri den sechsten Platz
In der F1-Saison 2022 treten die Fahrer direkt im zweiten Rennen auf dem schnellen Kurs an. Eine Woche nach dem Saisonauftakt steigt das zweite Rennen am 27. März 2022.
Gasly gibt Vollgas: Unsere Show 'Ultimate Gasly' begleitet den 25-jährigen Franzosen und wirft einen spannenden Blick hinter die Kulissen.

4 Min

Vertrauen

Lerne die Menschen kennen, die den Formel-1-Fahrer und GP2-Champion Pierre Gasly begleiten.

Englisch

04

Großer Preis von Australien

Im dritten Rennen der Saison geht es dann endlich nach Down Under. Der Grand Prix von Australien 2022 steigt nach kurzer Verschnaufpause für die Fahrer am 10. April 2022, nachdem das traditionsreiche Rennen auf dem Albert Park Circuit in der vergangenen Saison abgesagt werden musste.
Beim letzten Start im Jahr 2019 sicherte sich Max Verstappen den dritten Platz auf dem Podium. Geht es für den Niederländer diesmal weiter nach oben?
Max Verstappen feiert den 3. Platz beim Grand Prix von Australien 2019. In der F1-Saison 2022 wird endlich wieder im Albert Park gefahren.
Nach zwei Jahren Pause wird 2022 endlich wieder in Australien gefahren.
05

F1 2022 in Europa: Auftakt in Imola

Mit dem vierten Rennen der F1-Saison 2022 geht es für die Fahrer dann endlich nach Europa. Den Auftakt bildet der GP der Emilia Romagna auf dem legendären Kurs in Imola. Ob Verstappen dann an seinen Sieg in der Saison 2021 anknüpfen kann?
Der entscheidende Moment: Verstappen rast an Hamilton vorbei.
Der entscheidende Moment: Verstappen rast an Hamilton vorbei.
06

Rennen 5: Welcome to Miami

Eine Premiere erwartet F1-Fans dann im fünften Rennen der Saison 2022 mit dem F1 Miami Grand Prix, der am 08. Mai 2022 steigt. Der brandneue Straßenkurs führt rund um das Hard Rock Stadium in der Mitte.
19 enge Kurven gilt es auf dem 5,41 km langen Kurs zu meistern. Drei lange Geraden bieten genügend Platz für Überholmanöver, während die F1-Boliden auf über 320 km/h beschleunigen. Zumindest, wenn alles glatt geht. Aktuell wird nämlich noch kräftig an der Strecke gearbeitet.
Fans genießen den Red Bull Racing Show Run in Miami im Jahr 2018. In der Formel 1 Saison 2022 findet endlich auch ein Grand Prix in Florida statt.
Die Formel 1 fährt 2022 auch in Miami.
Unterwegs in der ganzen Welt: In unserer Show 'Red Bull Racing Road Trips' verschlägt es ehemalige und aktuelle F1-Piloten in coole Locations rund um den Erdball.

11 Min

Max Verstappen und Daniel Ricciardo in Amerika

Begleite die F1-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen auf einem Roadtrip quer durch die USA von Kalifornien nach Florida.

Englisch +1

07

Kultrennen kehrt zurück: Der Grand Prix von Monaco

Natürlich darf auch in der F1-Saison 2022 DAS Kultrennen schlechthin auf dem engen Kurs in Monte Carlo nicht fehlen. Am 29. Mai schlängeln sich die Fahrer um die legendäre Casino-, Mirabeau- oder Loews-Kurve, die bis heute die langsamste Kurve im Formel-1-Kalender markiert.
F1-Boliden hinter dem Safety Car beim Großen Preis von Monaco in Monte Carlo, am 29. Mai 2016.
Monaco ist das legendärste Rennen im Kalender